Zweite behauptet Tabellenführung

SV Aufbau Oppelhain III – TSV 1878 Schlieben II 1:3 (0:2)

Die Reserve des TSV konnte am vergangenen Samstag den vierten Sieg im vierten Spiel feiern und behauptet damit die Tabellenführung in der 2. Kreisklasse. Gegen die dritte Vertretung des SV Aufbau Oppelhain stand am Ende ein verdienter 3:1 Sieg.

Der TSV begann das Spiel direkt mit ordentlichem Offensivdrang und versuchte die frühe Führung zu erzielen. Das gelang den Schwarz-Gelben auch sehr gut und so konnte R. Prinz bereits in der 9. Minute für das 1:0 sorgen. Sein erster straffer Schuss konnte noch geblockt werden, doch im zweiten Anlauf war der Keeper des Gastgebers machtlos.

Auch im Anschluss an die frühe Führung spielte der TSV ordentlich und hatte das Geschehen größtenteils im Griff ohne sich jedoch weitere hochkarätige Chancen herauszuspielen. Der aufgerückte T. Schmidt hielt in der 27. Minute dann einfach mal drauf und sein platzierter Schuss schlug im rechten unteren Eck zum 2:0 für den TSV ein.

Der Gastgeber kam in der ersten Hälfte nur selten gefährlich vor das Schliebener Tor und so ging es mit dem verdienten Zwei-Tore-Vorsprung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ließ der TSV den Gegener dann allerdings immer besser ins Spiel kommen und leistete sich einige Nachlässigkeiten. Doch zunächst konnte der Gastgeber daraus kein Kapital schlagen, im Gegenteil, Spielertrainer D. Höhne kann in der 65. Minute eine schöne Hereingabe von rechts zum vorentscheidenden 3:0 aus Sicht des TSV verwerten.

Der SV Aufbau gab sich im Anschluss jedoch nicht geschlagen und kam nun auch öfter gefährlich vor das Tor. Eine Flanke aus dem Halbfeld kann J. Andrack in der 78. Minute mit platziertem Kopfball zum 3:1 im Schliebener Tor unterbringen, doch mehr war für den Gastgeber nicht mehr drin.

So bleibt die Reserve des TSV auch im vierten Spiel, vor allem dank einer starken ersten Halbzeit, weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze und reist am kommenden Wochenende zum SV Malitschkendorf.

Der TSV wünscht auf diesem Wege dem Sportfreund des SV Aufbau Oppelhain gute Besserung, der nach einem unglücklichen Zweikampf an der Seitenlinie gegen ein Eisengeländer krachte und mit einer Platzwunde am Kopf notärztlich versorgt werden musste.

Für den TSV aktiv: D. Unger, M. Eisermann, T. Schmidt, M. Hahn, C. Tigges, N. Zachert, P. Merthen, M. Simon (C. Eigl), D. Höhne (P. Zwiebel), P. Luckow (N. Schurig), R. Prinz

← Zurück