Junioren

Wochenendergebnisse der Junioren

Für unsere Nachwuchsmannschaften war es mit Ausnahme der C-Jugend das letzte Wochenende der Freiluftsaison. Wie sie dabei abgeschnitten haben und an welchem Wochenenden sie bei den Hallenkreismeisterschaften aktiv sind, erfahrt ihr hier.

Alle Ergebnisse im Überblick:

A-Junioren spielfrei

Am 17.12.2016 (13:00 Uhr) bestreitet die Elf von Axel Drößigk in der Herzberger OSZ-Halle die Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft. Gegner dort sind Golßen, Calau, SG SpVgg Fiwa/Sonnewalde und die SG Großmehlen/ Lindenau/ Ortrand/ Frauendorf.

C-Junioren 

SG Sängerstadt FiWa/Doberlug/Kirchhain/ Friedersdorf/ Oppelhain/ Tröbitz – SG Schlieben/ Schönewalde 5:3 (0:0)

Die C-Junioren verloren ihr Gastspiel in der Sängerstadt nach einer torreichen zweiten Halbzeit mit 5:3. Nachdem Ricardo Kindler die Führung der Gastgeber noch egalisieren konnte, zogen diese binnen 5 Minuten auf 4:1 davon, ehe erneut Ricardo Kindler verkürzte. In den letzten zwei Spielminuten trafen beide Mannschaften jeweils noch ein Mal, wobei Ricardo Kindler mit seinem 13. Saisontreffer seinen Dreierpack perfekt machte.

Bevor die C-Junioren am 18.12.2016 (14:00 Uhr) in der Luckauer-Sporthalle um den Einzug zu den Hallenkreismeisterschaften (Gegner sind Luckau I, Lübben, Lubolz, Brieske und die SG Calau/ Vetschau) kämpfen, empfangen sie am 03.12.2016 den SV Blau-Gelb 90 Sonnewalde zum Hinrundenabschluss.

D-Junioren:

SV Empor Mühlberg – SG Schlieben/ Schönewalde 0:5 (0:1)

Die D-Junioren gewannen ihr Auswärtsspiel an der Elbe deutlich mit 0:5. Nachdem es zur Pause noch 0:1 Stand, drehten die Jungs in der 2. Hälfte regelrecht auf und schossen in der Schlussviertelstunde 4 weitere Treffer zum verdienten Endstand.

Am 11.12.2016 treten die D-Junioren in der Herzberger OSZ-Halle (13:00 Uhr) zum Vorrundentunier der Hallenkreismeisterschaften an. Gegner dort sind Herzberg, Züllsdorf und Elsterwerda (Mädchen).

E-Junioren

VfB Herzberg 68 – SG Schlieben/ Schönewalde 7:1 (4:1)

Nach dem frühen 3-Tore Rückstand konnte Valentin Scharf den Anschlusstreffer erzielen. Vor dem Pausenpfiff gelang den Herzbergern jedoch noch ein Treffer, sodass es mit 4:1 in die Halbzeit ging. In der zweiten Halbzeit nutzte der VfB-Nachwuchs eine kurze Schwächephase unserer Jungs rigoros aus und kam binnen 5 Minuten zu 3 weiteren Treffern. Trotz dieser sieglosen Hinrunde steigern sich unsere neu zusammengesetzten E-Junioren von Woche zu Woche und können nun in der Winterpause weiter fleißig an ihrem Können arbeiten.

Am 17.12.2016 (09:00 Uhr) bestreiten sie in der Herzberger OSZ-Halle die Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft. Gegner dort sind Herzberg I, Luckau II, Züllsdorf, Elsterwerde und Lubolz IV.

F-Junioren 

Die Tabellenführung wurde beim Auswärtsspiel durch unsere F-Junioren souverän verteidigt. Allerdings waren die Falkenberger ein harter Gegner, dessen Widerstand erst mal gebrochen werden musste. Franz Puhlmann hatte mit seinen beiden Toren vor der Halbzeit wesentlichen Anteil daran. Für den Halbzeitstand von 3:0 sorgte dann noch Devin Schober. Nach der Halbzeit waren die Falkenberger um den Anschlusstreffer bemüht, aber Ben Kluge war im Tor immer “auf der Hut”. Mit dem 4:0 von Devin Schober waren die Falkenberger geschlagen und Emil Puhlmann sorgte für den 5:0 Endstand.

Nun geht es zum Training in die Halle, am Mittwoch ab 17:00 Uhr ist es soweit. Am 03.12.2016 steht schon das erste große Hallenturnier in Torgau an. Da müssen unsere Nachwuchskicker bei einem Tunier mit 10 Mannschaften gegen Halle, Torgau, Grimma, Chemnitz und andere große Vereine bestehen. Gespielt wird in der Torgauer Stadthalle am Wasserturm. Für unsere Zuschauer, Anstoß ist um 15:00 Uhr, die Abfahrt ab Parkplatz um 13:45.

G-Junioren Winterpause

Am 07.01.2017 (09:00 Uhr) kämpfen unsere TSV-Juniors in der Sporthalle des Elsterschlossgymnasiums in Elsterwerda um den Einzug zu den Hallenkreismeisterschaften. Gegner dort sind Schwarzheide, Brieske, FSV Lauchhammer und der FC Sängerstadt.