Junioren

Wochenendergebnisse der Junioren

Sieg, Unentschieden und Niederlage – Es war alles dabei bei unseren Nachwuchsmannschaften am vergangenen Wochenende.

Alle Ergebnisse im Überblick:

A-Junioren:

Durch die Abmeldung vom Spielbetrieb der SG Bad Liebenwerda/ Mühlberg hatten unsere A-Junioren ein spielfreies Wochenende.

C-Junioren spielfrei

D-Junioren:

SG Schlieben/ Schönewalde – SG Kirchhain/ Doberlug/ Tröbitz/ Oppelhain/ Friedersdorf 3:3 (1:2)

Nachdem Leon Globig seine Mannschaft nach einer Viertelstunde auf die Siegerstraße brachte, drehten die Gäste den Spielstand bis zum Halbzeitpfiff zu Ihren Gunsten. In der 2. Halbzeit war es wiederum Leon Globig, der ausgleichen konnte. Die abermalige Führung für unsere D-Junioren erzielte dann Paul Otto. Doch 4 Minuten vor dem Abpfiff musste die Mannschaft den erneuten Ausgleich hinnehmen, sodass sich beide Kontrahenten mit einem 3:3 Unentschieden trennten.

E-Junioren

SpVgg Finsterwalde – SG Schlieben/ Schönewalde 5:1 (3:0)

In der Anfangsphase verteidigten unsere Jungs ihr Tor sehr gut, doch bis zur Halbzeit mussten sie dennoch 3 Gegentore hinnehmen. In der 2. Halbzeit steigerte sich die Mannschaft von Max Drößigk und so gelang Valentin Scharf in der 41. Minute der verdiente Ehrentreffer. Nach 2 weiteren Gegentreffern siegten die Finsterwalder am Ende verdient mit 5:1.

F-Junioren werden immer stärker!

FC Bad Liebenwerda – SG Schlieben/ Schönewalde 1:17 (1:5)

Der Trainer konnte aus den Vollen schöpfen, denn alle Spieler und Spielerinnen der F-Junioren waren gesund uns so reiste man mit einem Tross von fast 40 Spielern, Eltern und Fans zum Auswärtsspiel nach Bad Liebenwerda. Schnell wurde klar, dass auch dieser Gegner klar unterlegen war. Emil Puhlmann und Devin Schober demonstrierten eindrucksvoll ihr gestiegenes Können.

Dem 1:5 Halbzeitstand folgte dann ein wahrer Sturmlauf auf das Tor des FC Bad Liebenwerda. Die gegnerische Mannschaft wurde aus allen Mannschaftsteilen unter Druck gesetzt, dabei unterliefen dem Gastgeber sogar 3 Eigentore. Die weiteren Tore erzielten: Emil Puhlmann 7x,  Devin Schober 6x und Franz Puhlmann 1x.

Die Zuschauer können sich nächsten Sonntag um 10:00 Uhr wieder in Schlieben auf die Mannschaft freuen, denn da geht es gegen den SV Lok Uebigau.

img-20161114-wa0001 img-20161114-wa0007 img-20161114-wa0008 img-20161114-wa0009 img-20161114-wa0013 img-20161114-wa0021

G-Junioren Winterpause