Männer

Wochenendergebnisse der Junioren

Für unsere Nachwuchsmannschaften stand das vergangenen Wochenende hauptsächlich im Zeichen des Kreispokals. Einzig die A-Junioren traten in der Südbrandenburgliga an und holten ihre ersten 3 Punkte. Wie alle weiteren Mannschaften abschnitten erfahrt ihr hier.

A-Junioren (Südbrandenburgliga)

Senftenberger FC vs. SG Schlieben/Schönewalde 3:5 (1:2)

Unsere A-Junioren freuten sich am vergangenen Wochenende über ihren ersten dreifachen Punktgewinn. Den frühen Rückstand egalisierte Pascal Schnürpel, ehe ein Eigentor zur 1:2 Pausenführung reichte. Nachdem die Gastgeber kurz nach der Pause den Ausgleich erzielten schossen 2x Martin Drößigk und Ricardo Kindler ihre Mannschaft zum ersten Auswärtssieg.

B-Junioren (spielfrei)

D-Junioren (Kreispokal)

Nach einem torlosen Remis gegen Lübben verloren unsere D-Junioren gegen Calau/Missen knapp 1:0 und gegen den späteren hochverdienten Sieger aus Groß Leuthen/Gröditsch nach leidenschaftlichem Kampf 2:0. Nach einem weitere torloses Unentschieden gegen Herzberg II ging unseren Nachwuchskickern im letzen Spiel etwas die Puste aus, sodass die TSG Lübbenau 3:0 gewann. Somit verpassen unsere D-Junioren die Qualifikation zur nächsten Pokalrunde deutlich.

Quelle: www.fussball.de

E-Junioren (Kreispokal)

Am Samstag mussten sich unsere beiden E-Juniorenmannschaften auf heimischen Rasen der Konkurrenz vom SV Walddrehna, SpVgg Finsterwalde, FSV Gr. Leuthen/Gröditsch und dem FSV Rot-Weiß Luckau zum Pokalturnier stellen.

Gleich im ersten Spiel mussten unsere beiden Teams gegeneinander spielen, die II. Mannschaft gewann dieses Spiel nach Toren von Devin Schober sicher mit 2:0. Im weiteren Turnierverlauf wurde deutlich, dass die Schliebener Mannschaften das Turnier dominieren. Die I. Mannschaft steigerte sich und gewann dann die folgenden 4 Spiele deutlich. Ebenso die zweite Mannschaft, die alle 5 Spiele gewann und damit deutlich mit einem Torverhältnis von 18:1 und 15 Punkten  Turniersieger wurde. Mit erreichten 12 Punkten wurde unsere I. Mannschaft zweiter und erreicht damit auch die nächste Turnierrunde. Devin Schober war mit 13 Toren bester Torschütze.

Quelle: www.fussball.de

F-Junioren (Kreispokal)

Die F-Junioren konnten ihren Heimvorteil leider nicht nutzen, denn ein Sieg gegen Schwarzheide und zwei knappe Niederlagen gegen Finsterwalde und Großräschen reichten nicht für die nächste Runde.

Quelle: www.fussball.de