Wochenendergebnisse der Junioren

Während die A-, C- und F1-Junioren am vergangenen Wochenende witterungsbedingt spielfrei hatten, qualifizierten sich sowohl die E- als auch die F2-Junioren mit ihren Siegen für die Meisterrunde im nächsten Jahr.

Die Ergebnisse der beiden Spiele sind hier kurz und kompakt zusammengefasst.

A-Junioren: 
Die Begegnung bei der SpG Doberlug/Kirchhain/Tröbitz/Friedersdorf/Oppelhain/Sängerstadt Finsterwalde wurde witterungsbedingt abgesagt.

C-Junioren: 
Die Begegnung bei der SpG Wittmannsdorf/Groß Leuthen/Goyatz/Lubolz II wurde witterungsbedingt abgesagt.

E-Junioren: 
SpG Schlieben/ Schönewalde – SV Walddrehna 7:2 (4:0)

Am vergangenen Samstag beendeten unsere E-Junioren die Hinrunde mit einem Sieg gegen Walddrehna. Bei schwierigen Platzbedingungen hatten beide Mannschaften sichtlich Schwierigkeiten. In einer äußerst fair geführten Partie, waren es insbesondere die beiden dreifach Torschützen Julian Wiesner und Devin Schober, die von den Gästen nicht aufgehalten werden konnten.

Mit diesem Ergebnis qualifizieren sich die E-Junioren auf dem 5. Tabellenplatz für die anstehende Meisterrunde in der Rückserie, bei der die besten zehn Teams aus zwei Staffeln aufeinander treffen.

Torschützen: 3x Devin Schober, 3x Julian Wiesner und 1x Carl Schülzke

Für die E-Junioren aktiv: Alex Stehr, Gordon Lehmann, Noah Bednarski, Carl Schülzke, Devin Schober, Julian Wiesner, Adrian Bothe, Tim Hollmig, Daniel Thrun, Lennert Eule, Lewis Krutzke

F1-Junioren:
Die Begegnung beim FC Bad Liebenwerda wurde für Freitag, den 01.12.2017 (17.00 Uhr) angesetzt. Am Sonntag, den 03.12.2017 (10.00 Uhr) spielen die F2-Junioren beim VfB Hohenleipisch 1912.

F2-Junioren:
SpG Schlieben/ Schönewalde II – VfB Herzberg 68 3:2 (2:1)

Unsere F2-Junioren gewannen auch das Spitzenspiel gegen die bis dato noch ungeschlagenen Herzberger und sicherten sich somit den Vorrunden-Titel in ihrer Spielklasse.

Ben Kluge schoss seine Mannschaft in der 4. Minute frühzeitig in Front, doch die Gäste glichen in der 7. Minute fast postwendend aus. Nach einer Viertelstunde gelang Jonas Schmidt die 2:1 Halbzeitführung für unsere Spielgemeinschaft. Auch nach dem Seitenwechsel erwischte unsere Mannschaft den besseren Start und erneut war es Ben Kluge, der nur zwei Minuten benötigte, um die Führung auszubauen. Fünf Minuten vor dem Ende wurde es nochmal spannend, denn der VfB verkürzte und wollte nun natürlich noch den Ausgleich. Doch mit Glück und Geschickt brachte die Mannschaft vom Trainerduo Geister/ Puhlmann die knappe Führung über die Zeit und beendet die Vorrunde somit mit der maximalen Punktausbeute.

In der Rückrunde wird es für die Mannschaft bedeutend schwerer, denn bei der anstehenden Meisterrunde spielen die besten fünf Teams aus zwei Staffeln den endgültige Champion aus.

Für die F2-Junioren aktiv: Leandro Klopp, Larissa Bemme, Karl Köllner, Jonas Schmidt, Ben Kluge, Emil Puhlmann, Franz Puhlmann, Simon Tanneberger, Jonas Wegner

← Zurück