Wochenendergebnisse der Junioren

Volles Programm am vergangenen Wochenende für unsere Nachwuchsmannschaften. Während die A- und C-Junioren im jeweiligen Kreispokal gefordert waren, standen für die jüngeren E- und F-Junioren Ligaspiele an.

Alle Ergebnisse inkl. Bildergalerien hier im Überblick.

A-Junioren: Kreispokal, Viertelfinale:
FC Bad Liebenwerda – SpG Schlieben/ Schönewalde 3:2 (2:0)

Die knappe Niederlage in der Kurstadt bedeutet für unsere A-Junioren das Aus im Viertelfinale des Kreispokal. In der 17. Minute gingen die Gastgeber in Führung und zehn Minuten später erzielten sie den 2:0 Halbzeitstand. Der eingewechselte Ricardo Kindler brachte seine Mannschaft mit einem Tor in der 73. Minute zurück in das Spiel, doch in der 89. Minute erzielte der FC das entscheidende 3:1. Der erneute Anschlusstreffer von Dominik Röwekamp in der Schlussminute kam leider zu spät.

Am kommenden Sonntag (11.00 Uhr) treffen sich beide Mannschaften schon wieder, wenn es an der Schliebener Steigemühle in der Meisterschaft um Punkte geht.

Für die A-Jugend aktiv: Sascha Hertel, Til Trompelt, Dominik Röwekamp, Benito Richter, Leonard Bittner, Marius Müller, Pascal Schnürpel, Niclas Lehmann, Jonas Wolfsteller, Marc Leitlauf, Justin Weigel, Paul Tuschke, Martin Drößigk, Ricardo Kindler

C-Junioren: Kreispokal, Achtelfinale
SpG Schönewalde/ Schlieben – SpG Walddrehna/ Golßen 2:5 (1:1)

Gegen den Ligakonkurrenten verloren die C-Junioren ihr Heimspiel im Kreispokalachtelfinale am Ende deutlich. Dabei begann das Spiel verheißungsvoll, denn Leon Globig brachte seine Mannschaft in Führung, die leider nicht bis zum Pausenpfiff stand hielt, denn die Gäste kamen kurz davor noch zum Ausgleichstreffer.  Mitte der zweiten Hälfte zog die SpG Walddrehna/ Golßen durch drei weitere Tore davon. Leon Globigs Anschlusstreffer wurde ebenfalls postwendend beantwortet, sodass sich die Gäste über die Viertelfinaleinzug freuen konnten. Am kommenden Sonntag (10.00 Uhr) können es die Jungs dann wieder besser machen, wenn die TSG Lübbenau 63 auf dem Linde-Sportplatz in Schönewalde zu Gast ist.

Für die C-Jugend aktiv: Paul Richter, Niklas Wagner, Paul Richter, Tobias Blüthgen, Luca Moser, Leon Globig, Danilo Schreiber, Jeremy Kubach, Justin Schober, Robin Wille, Tim Förster, Joel Meyer, Lucas Beck, Valentin Scharf, Paul Otto

E-Junioren: 
SpVgg Finsterwalde I – SpG Schlieben/ Schönewalde 6:3 (3:0)

Nach der knappen Niederlage in Herzberg stand für unsere E-Junioren das nächste schwere Spiel bei den noch ungeschlagenen Jungs von der SpVgg Finsterwalde auf dem Programm. Trotz einiger Umstellungen, gerade in der Defensive, gehörten die Anfangsminuten den Schliebenern. Sehr gute Chancen wurden ausgelassen und so waren es die Gastgeber, die mit 1:0 in Führung gingen. Im Anschluss wurde die Blau-Weißen stärker und konnte das Ergebnis bis zum Pausenpfiff auf 3:0 erhöhen.
Im zweiten Abschnitt blieb es ein Spiel auf Augenhöhe, wobei die Finsterwalder effektiver im Abschluss waren. Den zwischenzeitlichen Fünf -Tore Rückstand konnte unsere Mannschaft am Ende noch etwas erträglicher gestalten und verlor schlussendlich mit 6:3.
Nichtsdestotrotz war es die beste Saisonleistung gegen starke Gastgeber, bei der mit etwas mehr Glück und Konsequenz im Torabschluss mehr drin gewesen wäre.

Torschützen: 2x Adrian Bothe, 1x Julian Wiesner

Für die E-Jugend aktiv: Clemens Weber, Felix Weidlich, Devin Schober, Julian Wiesner, Jonas Haupt, Alex Stehr, Fynn Jittler, Adrian Bothe, Niklas Klopp, Luca Czaja

F1-Junioren:
SpG Schlieben/ Schönewalde I – SV Lok Uebigau 6:0 (2:0)

Der Knoten ist geplatzt! Unsere Jüngsten erspielten sich am Sonntag auf heimischen Rasen einen verdienten und deutlichen Heimsieg. Vom Anpfiff an erspielten sich die motivierten Jungs und Mädels Chance um Chance, die aber zunächst vom starken Gästetorwart vereitelt wurden. Nach sechs Minuten gelang Kapitän Gianluca Smolka dann die 1:0 Führung, nachdem er im Gewusel vor dem Tor den Überblick behielt und super nachsetzte. Eine Ecke von Jule Schmidt, die Til Schirrmeister gekonnt verwertete, sorgte in der 15. Minute für das zweite Tor und den damit verbundenen 2:0 Pausenstand. Im zweiten Durchgang war der Torhunger unserer Nachwuchskicker noch nicht gestillt und so kämpften und spielten sie weiter unermüdlich in Richtung Tor der Uebigauer. Gianluca Smolka war an diesem Tage nicht zu stoppen, denn mit drei weiteren Toren avancierte er zum „Mann des Tages“. Bei einer insgesamt sehr guten Mannschaftsleistung trug sich auch noch Emil Schülzke beim zwischenzeitlichen 4:0 in die Torschützenliste ein. Torwart Luca Schmidt hatte diesmal nicht viel zu tun, doch bei den wenigen Chancen der Uebigauer hat er super reagiert und hielt verdient seinen Kasten sauber.

Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel der Kinder keine Grenzen, da Trainerin Michaela Geister schon am Tag vor dem Spiel versprochen hat, dass sie bei einem Sieg der Mannschaft einen Ausflug nach Luckau in den Indoorspielplatz spendieren wird.

 

Für die F1 aktiv: Luca-Damian Schmidt, Til Schirrmeister, Justus Thaler, Emil Schülzke, Gianluca Smolka, Jule Schmidt, Alex Benewitz, Hargun Singh, Julien Henze, Maurice Zachert, Miriam Münster, Collin Koffler, Mayra Schmidt

F2-Junioren: 
SV Blau-Weiß Möglenz – SpG Schlieben/ Schönewalde II 0:5 (0:5)

Unsere F2-Junioren fuhren in Möglenz einen ungefährdeten Auswärtssieg ein und festigen damit ihren Platz an der Tabellenspitze. Kapitän Emil Puhlmann eröffnete bereits in der ersten Minute den Torreigen. Neben dem Dreifachtorschütze Franz Puhlmann trug sich auch noch Karl Köllner in die Torschützenliste ein und so stand es zur Pause bereits 5:0, was gleichzeitig auch das Endergebnis bedeutet. Nach dem internen Kräftemessen gegen die F1-Junioren steht für die Jungs am 25.11.2017 (09.00 Uhr) das Spitzenspiel gegen den schärfsten Verfolger, VfB Herzberg 68, an.

Torschützen: 3x Franz Puhlmann, 1x Karl Köllner, 1x Emil Puhlmann

Für die F2 aktiv: Ben Kluge, Larissa Bemme, Tim Bosdorf, Karl Köllner, Jonas Schmidt, Emil Puhlmann, Franz Puhlmann, Simon Tanneberger

← Zurück