Junioren

Wochenendergebnisse der Junioren

2 Siege und 2 Niederlagen – das ist die Nachwuchsbilanz unseres Nachwuchses vom vergangenen Wochenende. Alle Mannschaften boten den Zuschauern reichlich Unterhalten, denn in 4 Spielen fielen beachtliche 45 Tore.

Alle Ergebnisse inkl. Bildergalerien hier im Überblick.

A-Junioren
SpG Falkenberg/ Herzberg – SpG Schlieben/ Schönewalde 5:2 (2:1)

Die A-Junioren gehen in diesem Jahr mit einer sehr jungen Mannschaft an den Start und so verloren sie beim körperlich und spielerisch überlegenden Spitzenreiter klar mit 5:2. Nach dem frühen Rückstand (7.) egalisierte Pascal Schnürpel den Spielstand (36.) , doch kurz vor dem Pausenpfiff (43.) ging der Gastgeber wieder in Führung. Das schnelle 3:1 nach dem Seitenwechsel (50.) stellte dann die Vorentscheidung dar. Auch auf den Anschluss von Pascal Schnürpel (65.) hatten die Gastgeber promt eine Antwort und stellten in der 67. Min dem Endstand her.

Am kommenden Samstag (13:00 Uhr) ist der SV Blau-Gelb 90 Sonnewalde zum nächsten Spiel an der Steigemühle zu Gast.

Torschütze: 2x Pascal Schnürpel

Für die A-Jugend aktiv: Sascha Hertel, Niclas Lehmann, Til Trompelt, Dominik Röewkamp, Carlos Schmidt, Leonard Bittner, Marius Müller, Pascal Schnürpel, Ricardo Kindler, Maximilian Meyer, Merten Schmidt, Martin Dröigk, H. Klinkmüller

C-Junioren: spielfrei

E-Junioren: 
ESV Lok Falkenberg – SpG Schlieben/ Schönewalde 0:12 (0:4)

Torschützen:  5x Devin Schober, 2x Jonas Haupt, 2x Julian Wiesner, 2x Carl Schülzke, 1x Adrian Bothe

Mit einer starken Mannschaftsleistung gewannen unsere E-Junioren ihr Auswärtsspiel in Falkenberg. Von Anfang an spielbestimmend, wurden anfangs noch zahlreiche Chancen liegen gelassen. In der 19. erzielte Jonas Haupt die erlösende Führung. Im Anschluss verbesserte sich die Chancenverwertung und bis zur Pause erzielten die Jungs noch 3 weitere Tore . Nach Wiederanpfiff änderte sich nichts am Spielverlauf. Unsere Jungs waren den gut kämpfenden Gastgebern in allen Belangen überlegen und so sprang am Ende ein auch in der Höhe verdienter 12:0 Sieg heraus. Am kommenden Samstag (10 Uhr) steht ein Heimspiel gegen den SV Vorwärts Crinitz auf dem Programm, die Jungs hoffen nach dem positiven Ergebnis auf zahlreiche Beteiligung der Fans.

Für die E-Jugend aktiv: Clemens Weber, Gordon Lehmann, Felix Weidlich, Devin Schober, Jonas Haupt, Julian Wiesner, Alex Stehr, Carl Schülzke, Adrian Bothe, Lewis Kurtzke

F1-Junioren:
ESV Lok Falkenberg – SpG Schlieben/ Schönewalde I 16:0 (7:0)

Tapfer kämpfend verloren unsere jüngsten Nachwuchskicker ihr Gastspiel in Falkenberg am Ende deutlich. Bereits nach der ersten vollständigen Zeigerumdrehung lag der Ball das erste mal im Tor und auch in der Folge baute der Lok-Nachwuchs das Ergebnis in regelmäßigen Abständen zum ungefährdeten Sieg aus.

Am kommenden Freitag (17:30 Uhr) steht für die Jungs und Mädels beim Spitzenteam vom VfB Hohenleipisch 1912 das nächste extrem schwere Auswärtsspiel auf dem Programm.

Für die F1-Jugend aktiv: Jule Schmidt, Mayra Schmidt, Alex Benewitz, Gianluca Smolka, Maurice Zachert, Collin Koffler, Justus Thaler, Emil Schülzke, Julien Henze, Til Schirrmeister und Luca Schmidt

F2-Junioren:
SV Preußen Elsterwerda – SpG Schlieben/ Schönewalde II 0:10 (0:7)

Unsere F2-Junioren gewannen in Plessa gegen den Nachwuchs vom SV Preußen deutlich und verdient. Bereits zur Halbzeit zeigten die Jungs um Abwehrspielerin Larissa Bemme, wie torhungrig sie sind und erzielten 7 Tore zur beruhigenden Führung. Drei weitere Treffer im 2. Abschnitt stellten dann das Endergebnis dar. Mit dem 3. Sieg im 3. Spiel etablieren sich unsere F2-Junioren in der Spitzengruppe und sie spielen am kommenden Sonntag (10:00 Uhr) gegen Tabellenschlusslicht SV Lok Uegibau.

Torschützen: 4x Emil Puhlmann, 2x Franz Puhlmann, 2x Ben Kluge, 1x Karl Köllner und 1x Tim Bosdorf

Für die F2-Jugend aktiv: Leandro Klopp, Larissa Bemme, Tim Bosdorf, Karl Köllner, Ben Kluge, Emil Puhlmann, Franz Puhlmann, Henry Miller, Jonas Schmidt, Simon Tanneberger