Männer

TSV zu Gast beim Liganeuling

Am Samstag wartet eine schwierige Auswärtsaufgabe auf unsere 1. Mannschaft, denn man reist zum starken Aufsteiger aus Kolkwitz. Ein Aufeinandertreffen der beiden Teams ist mittlerweile sehr lange her – zuletzt begegnete man sich in der Landesligasaison 2004/2005, in der der TSV beide Partien siegreich gestalten konnte. Aus Sicht der TSVler ein schöner Blick in die Statistik, doch die Karten wurden längst neu gemischt. Die Kicker vom SV 1896 legten einen nahezu perfekten Saisonstart hin und sammelten in den ersten drei Partien bereits sieben Punkte. Dass das Team von Trainer T. Schmidt nicht nur viel Qualität in allen Mannschaftsteilen hat, sondern auch eine gute Moral besitzt, zeigt der letzte Spieltag, an dem man sogar einen 0:2-Rückstand noch zum Sieg drehte. Die Schwarz-Gelben hingegen warten noch auf ihren ersten Sieg, sammelten jedoch in den letzten beiden Partien jeweils einen Punkt. Ein Punktgewinn bei den favorisierten Gastgebern wäre auch am kommenden Spieltag ein voller Erfolg, für den die Elf von Trainer M. Urban sicher alles in die Waagschale werfen wird. Schiedsrichter Daniel Habertag wird die Partie um 15.00Uhr eröffnen.

Unsere 2. Mannschaft bestreitet ebenfalls ein Auswärtsspiel und kämpft zeitgleich beim SV Waldrehna 72 um die Verteidigung der Tabellenspitze in der Kreisliga Nord. Die Gastgeber gehörten in den letzten Jahren stets zur Spitzengruppe in der Liga – in der aktuellen Saison konnte man jedoch noch keine Form und Konstanz finden, was sich gegen die Schwarz-Gelben nun ändern soll. Auf die Elf von Trainer D. Höhne wartet demnach eine schwere Partie, die vom Unparteiischen Jonas Schmidt um 15.00Uhr freigegeben wird.