Männer

Heimspieltag

Nach dem Punktgewinn vor Wochenfrist möchte unsere Erste nun im Heimspiel gegen den 1. FC Guben nachlegen und die ersten Heimpunkte holen. Das wird jedoch kein leichtes Unterfangen, denn die Gäste haben bereits 6 Punkte auf der Habenseite und können frei aufspielen. Allerdings läuft es für die Neißestädter auf fremden Plätzen noch nicht rund, denn sowohl im Landespokal in Schöneiche als auch in Brieske verloren sie. Der Blick in die Statistik zeigt zudem, dass der TSV seit Wiederaufstieg gegen den FC ungeschlagen ist. Damit dies so bleibt, muss die Urban-Elf aber alles in die Waagschale werfen und konzentrierte 90 Minuten auf dem Rasen abliefern. Schiedsrichter Carsten Fox (Zossen) eröffnet die Landesligabegegnung um 15 Uhr.

Bereits um 12 Uhr empfängt unsere Zweite die Reserve der TSG Lübbenau. Die Gäste aus dem Spreewald verloren den Saisonauftakt, doch die darauffolgenden beiden Spiele gewann die Mannschaft, sodass sie zweifelsohne ein ebenbürtiger Gegner sein werden. Unsere Elf möchte ihre weiße Weste natürlich behalten und das Heimspiel gewinnen. Schiedsrichter des Spiels ist Andreas Giebitz aus Kleinleipisch.