Männer

TSV reist zum letzten Auswärtsspiel der Saison

In der Landesklasse Süd steht der letzte Spieltag an und für die Schliebener dabei die weiteste Reise zu einem Auswärtsspiel, denn die Jungs von Trainer Mike Urban treten am Samstag beim Aufsteiger SV Döbern an, der unweit der polnischen Grenze im Landkreis Spree-Neiße beheimatet ist.

Die Gastgeber spielen als Aufsteiger eine äußerst erfolgreiche Saison und befinden sich auf dem sehr guten 4. Tabellenplatz, den aber fast die halbe Liga noch streitig machen kann. Für die Döberner zählt daher nur ein Sieg, zumal man die Negativserie von vier sieglosen Spielen und nur einem Punkt zum Saisonabschluss beenden möchte. Weiterhin sitzt die 6:0-Hinspielniederlage sicher noch tief in den Gemütern der Grün-Weißen fest, sodass man diese vor den eigenen Fans wieder gutmachen möchte.

Die Schwarz-Gelben hingegen sind seit 7 Spielen ungeschlagen und möchten die Saison auf keinen Fall mit einer Niederlage beenden. Bei einem Sieg und entsprechenden Ergebnissen in den anderen Spielen kann man sogar noch auf Platz 4 landen und hätte so das Saisonziel „einstelliger Tabellenplatz“ mehr als erreicht. Die Fans beider Seiten können sich also sicher auf einen offenen Schlagabtausch und einen äußerst interessanten letzten Spieltag freuen, wenn Schiri Tobias Kastner die Partie um 15.00Uhr anpfeift.

Die 2. Mannschaft muss auch ein letztes Mal in dieser Saison antreten und reist in die Sängerstadt zum VfB Finsterwalde. Da die Mannschaft leider abgestiegen ist, werden die Jungs von Markus Jäschke noch einmal alles daran setzen, sich mit einem Sieg aus der Liga zu verabschieden. Das Hinspiel in Schlieben an der Steigemühle endete torlos. Anpfiff der Partie ist um 13.00Uhr durch Schiri Manfred Koall.