Männer

TSV reist nach Erkner

Veröffentlicht

Am 27. Spieltag steht für unsere Erste das Auswärtsspiel beim FV Erkner 1920 an. Die Gastgeber zählten in der Hinrunde noch zu den Spitzenmannschaften, doch ihre starke Form können sie in der Rückserie nicht bestätigen und sind mittlerweile auf dem 10. Platz abgerutscht. Zudem warten sie seit 4 Spielen auf einen Punktgewinn. Trotz fehlender Formstärke geht Erkner favorisiert in die Begegnung gegen unsere Mannschaft, die aber schon bewiesen hat, dass sie auswärts für Überraschungen gut ist. Für einen Punktgewinn unserer Jungs bedarf es aber einen geschlossenen Mannschaftsauftritt und einer effektiveren Chancenverwertung als zuletzt. Spannung ist also geboten, wenn Schiedsrichter Benjamin Eberst (Eichwalde) die Partie um 15 Uhr eröffnet.

Am Sonntag reist die Zweite nach Prösen zur SG Prösen II / Haida. Die Gastgeber sind Vorletzter und können mit einem Sieg bis auf 3 Punkte an unser Team herankommen. Entsprechend gewarnt und aufmerksam wird die Höhne-Elf auftreten, um den Abstand nicht schmelzen zu lassen. Schiedsrichter ist Henry Noack aus Kleinkmehlen.