Junioren

Starkes Spiel der E2 in Möglenz

Veröffentlicht

Am 12. Mai reiste die E2 zum Auswärtsspiel nach Möglenz. Bei guten Platzbedingungen stimmten die Trainer Christian Nolte und Bastian Klopp die Jungs auf das Spiel ein, da wir ersatzgeschwächt mit nur 2 Wechselspieler anreisten.

Der Schiedsrichter pfiff das Spiel an und sofort versuchte unser Nachwuchs den Gastgeber unter Druck zusetzen aber dann waren es doch die Hausherren, die die ersten guten Torchancen hatten. Torwart Niclas Klopp, der an diesen Tag sehr gut aufgelegt war, reagierte aber super und entschärfte die ersten beiden gefährlichen Angriffe der Hausherren. Nach einem Foulspiel kurz hinter der Mittellinie im Angriff gab es folgerichtig Freistoß. Kapitän Devin Schober legte sich das Leder zurecht und traf mit einer Bogenlampe ins Tor. Kurz darauf wieder ein Angriff über Devin Schober, der mit dem Ball in den Strafraum lief und zu Jason Rinka ablegte.  Jason stand goldrichtig und hatte keine Mühe den Ball einzuschieben. Folglich war es ein Spiel auf Augenhöhe in dem auch die Hausherren immer wieder gefährlich vor unseren Gehäuse kamen. Kurz vor der Halbzeit war es jedoch erneut Devin Schober, der den Ball in die Maschen beförderte bevor es zum Halbzeittee ging.

Quasi mit dem Wiederanpfiff schossen die Hausherren den Anschlusstreffer. Den Schock unserer Jungs nutzten die Hausherren gnadenlos aus indem sie schnell auf 2: 3 verkürzten. Im Anschluss war die Mannschaft aber wieder wach, verteidigte gut und schaltete sofort wieder auf Angriff. Nach einer spannenden und teils hitzigen Schlussphase waren Trainer und Team froh, als das Spiel beendet war und ein weiterer wichtiger Sieg in der Meisterrunde zu Buche stand. Damit hat die Mannschaft noch die Chance in die Finalrunde einzuziehen und sich selbst für diese bisher grandiosen Saison zu belohnen.