TSV in Spremberg gefordert

Samstag, 10.06.2017: SC Spremberg 1896 – TSV 1878 Schlieben

Am vorletzten Spieltag der Saison reist unsere Erste nach Spremberg zum Sportclub 1896, der aktuell nur einen Zähler weniger als der TSV hat und auf dem 4. Tabellenrang platziert ist. Nach der entschiedenen Meisterschaft können beide Mannschaften ihre starken Saisonleistungen nun noch mit einem Platz auf dem Treppchen krönen. Während unsere Mannschaft zu Pfingsten spielfrei hatte, verloren die Spremberger ihr Nachholspiel gegen Luckau zu Hause überraschend mit 2:3 und Trainer Michael Thiele sah nach eigener Aussage sogar das „schwächstes Spiel dieser Saison“ seiner Mannschaft. Entsprechend angestachelt und um Wiedergutmachung bemüht wird die junge Spremberger Elf antreten. Unsere Mannschaft, die das Hinspiel gegen gnadenlos effektive Spremberger denkbar knapp verlor, hat demnach ebenso allen Grund voll motiviert zu Werke zu gehen und da die bisherigen Duelle beider Kontrahenten stets ausgeglichen waren, ist auch am Samstag ein intensives Spiel zu erwarten, welches von Tom Schultchen aus Vetschau um 15 Uhr angepfiffen wird.

← Zurück