Männer

TSV gastiert bei Aufsteiger Trebbin

Veröffentlicht

Knapp 12 Jahre ist es schon her, als unsere 1. Mannschaft das letzte Mal auf den VfB Trebbin traf. Damals, als beide Teams noch in der Landesklasse Mitte aktiv waren, trennte man sich von den Gastgebern mit 2:2-unentschieden. Am morgigen Samstag gibt es für das Team von Trainer M. Urban nun ein Wiedersehen mit dem gastgebenden VfB auf dem Fussballplatz in Trebbin. Die Fläminger, die in der vergangenen Saison die Landesklasse dominierten und verdient in Brandenburgs zweithöchste Spielklasse aufstiegen, starteten holprig in die Saison, konnten aber zuletzt bereits drei Spiele in Folge nicht mehr geschlagen werden. Sicherlich möchte sich die Elf von S. Michalske auch vor den eigenen Fans keine Blöße geben und gegen den Tabellennachbarn aus Schlieben an den Auswärtssieg der Vorwoche anknüpfen. Auf die Schwarz-Gelben, die hingegen im Verlauf der Woche ihre Wunden aus dem Heimspiel leckten, wartet daher eine äußerst schwere Aufgabe, die es zu bewerkstelligen gilt. Ohne Punktgewinn möchte man aber sicher nicht die Heimreise antreten. Schiedsrichter der Partie ist Marc Kreissl (Ziesar), der den Ball um 15 Uhr freigibt.

Die 2. Mannschaft ist am Sonntag bei der 3. Mannschaft des VfB Hohenleipisch 1912 gefordert. Als Tabellenführer gehen die Mannen von Coach D. Höhne als klarer Favorit in die Partie, sollten aber dennoch gewarnt sein, denn die Gastgeber sind nach ihrem klaren Sieg gegen die SG Züllsdorf in der Vorwoche sicher motiviert und werden alles daran setzen, die Punkte selbst einzufahren. Schiedsrichter Hubert Dörfer wird die Partie um 15 Uhr anpfeifen.