Männer

TSV empfängt die Alemannen

Zum vorletzten Heimspiel der Saison geht unsere Erste favorisiert in das Duell mit dem SSV Alemannia Altdöbern, da die Gäste noch um den direkten Klassenerhalt kämpfen und derzeit auf dem 14. Tabellenplatz stehen. Der SSV wartet seit mittlerweile fünf Spielen auf einen Sieg, aber er hat mit Erfolgen gegen Herzberg und Luckau bewiesen, dass er jederzeit für Überraschungen gut ist. Unsere Mannschaft dagegen geht gefestigt und mit gehörigem Selbstvertrauen in das Spiel und mit der richtigen Einstellung und der Bereitschaft erneut alles zu geben, möchte sie den eigenen Fans einen Sieg schenken. Schiedsrichter Alexander Kühling (Luckenwalde) leitet das Spiel, das um 15 Uhr beginnt.

Am Sonntag gastiert unsere Zweite beim FSV Theisa, der am vergangenen Spieltag auf einen Abstiegsplatz gerutscht ist. Unsere Mannschaft kann befreit aufspielen und wird den kämpferischen Gastgebern ordentlich Paroli bieten. Schiedsrichter Markus Brösgen (Hohenleipisch) eröffnet die Begegnung um 15 Uhr.