Torfestival der A-Junioren

SG Schlieben / Schönewalde – SV Askania Schipkau 9:1 (3:1)

Gegen den Tabellenletzten, der lediglich mit 9 Spielern anreiste, taten sich unsere A-Junioren lange sehr schwer, gewannen am Ende jedoch sehr deutlich und schrammten nur knapp an einem zweistelligen Ergebnis vorbei.

Den Torreigen eröffnete P. Schnürpel in der 3. Minute, als er eine Eingabe nur noch in das leere Tor schieben musste. Sturmpartner M. Donath baute in der 16. Minute die Führung auf 2:0 aus und legte nach einer halben Stunde auch noch das 3:0 nach. Bei beiden Toren, spielten unsere Jungs gradlinig und einfach nach vorn und so konnten die schnellen Stürmer gut in Szene gesetzt werden. Insgesamt fehlte unsere Elf jedoch der nötige Biss, denn viele Angriffe wurden leichtfertig durch das Zentrum gespielt und dort rannte man sich oftmals fest. Durch ein leichtfertiges Abwehrverhalten kamen die Gäste in der 35. Minute durch A. Alo zum überraschenden Ehrentreffer, der gleichzeitig den Halbzeitstand darstellte.

Auch nach der Pause sahen die Zuschauer ein unverändertes Bild. Gegen die vielbeinige Abwehr der tapfer kämpfenden Schipkauer gelang es unserer Mannschaft nicht gefährliche Torchancen zu kreieren. Nach einer guten Stunde erhöhte J. Wolfsteller per direkt verwandeltem Freistoß auf 4:1. Durch einen berechtigten Foulstrafstoß, den B. Richter sicher verwandelte, ging unsere SG mit 5:1 in Führung. Bei den Askanen ließen nun Zusehens die Kräfte  nach, sodass sich in der Offensive mehr Freiräume ergaben. In der folgenden Viertelstunde erzielte unsere Mannschaft 4 weitere Tore. Nach einer feinen Einzelleistung durch P. Schneider stand es nach 68. Minuten 6:1. Ein Doppelpack von P. Schnürpel (70. und 72.) und der 27. Saisontreffer von  M. Donath in der 81. Minute schraubten das Ergebnis auf 9:1 in die Höhe.

Mit diesem ungefährdeten Sieg rückt die Mannschaft von A. Drößigk auf den zweiten Tabellenplatz vor. Die kommenden Spiele können durchaus als richtungsweisend bezeichnet werden, denn zunächst geht es zum schweren Auswärtsspiel gegen die SG Sonnewalde / SpVgg Finsterwalde (24. April), dann folgt das Derby gegen den VfB Herzberg (30. April) bevor es zum Gipfeltreffen mit dem Tabellenführer aus Falkenberg (4. Mai) kommt.

Für die SG aktiv: S. Hertel, R. Zingraf, R. Chemik, J. Wolfsteller, B. Richter (M. Jäschke), P. Schneider, A. Großmann, L. Bittner, J. von Veh, P. Schnürpel, M. Donath

← Zurück