Junioren

Torfestival bei den A-Junioren

Unsere Meistermannschaft der vergangenen B-Junioren Kreisliga startet in diesem Jahr geschlossen bei den älteren A-Junioren. Nachdem das einzige Testspiel verloren wurde, lag es an Trainer A. Drößigk seine Jungs in den vielen Trainingseinheiten auf die neue Saison vorzubereiten.

Zum Saisonauftakt gastierten am Samstag die Lok-Jungs aus Falkenberg auf dem Schönewalder Sportplatz und unsere Jungs erwischten einen Start nach Maß. Bereits nach 2 Minuten erzielte der schnelle L. Bittner die 1:0 Führung für sein Team. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Zeiten. Eine solche Chance nutze N. Schrey in der 14. Minute zum Ausgleich. Davon unbeeindruckt spielte unsere SG weiter nach vorn und wurde mit dem 2:1 durch J. von Veh belohnt. Dieses kurzweilige Spiel bot den Zuschauern viele enge Zweikämpfe und Torchancen für beide Teams. In der 25. Minute kann Falkenberg wiederholt ausgleichen, indem N. Kretschmer die sich bietende Chance gekonnt nutzt. Kapitän und Takgeber im Mittelfeld M. Jäschke leitete dann mit seiner 3. Torvorbereitung die erneute Führung durch Torjäger M. Donath ein (35.). Mit dem 3:2 ging es dann in die Halbzeit.

Direkt nach Wiederanpfiff war unsere SG erneut hellwach, denn nach Vorlage von R. Chemik erzielte M. Donath seinen 2. Treffer (46.). Doch Falkenberg stemmte sich gegen die drohende Niederlage und hatte in der 50. Minute Pech als sie nur den Pfosten trafen. Fast im Gegenzug sorgt dann L. Bittner per Doppelschlag mit 2 Toren in 2 Minuten für die Vorentscheidung. In der 62. Minute erzielte auch M. Donath seinen 3. Treffer des Spiels, in dem er einen scharfen Freistoß des eingewechselten A. Troitzsch zum 7:2 in das Tor lenkte. Im Gefühl der sicheren Sieges wurde unsere SG dann nachlässiger im Zweikampfverhalten und die Falkenberger übernahmen die Spielkontrolle. In einer starken Schlussphase belohnten sich die Eisenbahner mit 2 weiteren Treffern durch M. Schubert und wiederum N. Kretschmer.

Insgesamt jedoch eine gelungene Saisonpremiere für das Team von A. Drößigk. Falkenberg erwies sich trotz des hohen Ergebnisses als der erwartet schwere Gegner und lieferte ein gutes Spiel ab, das letztlich durch die effektiverer Offensive unserer SG entschieden wurde.

Am Sonntag reisen unsere Nachwuchskicker nach Großmehlen zur SG FLG Kicker / Ortrand, die ihr 1. Saisonspiel überzeugend 0:5 in Altdöbern gewannen und werden versuchen dort die Punkte zu entführen.

Für die SG aktiv: S. Hertel, A. Großmann, C. Großmann, R. Chemik, J. von Veh, B. Richter, L. Bittner, J. Wolfsteller, F. Ritter (N. Fischer), M. Jäschke (A. Troitzsch), M. Donath