Männer

Schlieben wartet weiter auf den ersten Heimsieg

Veröffentlicht

Im ersten Durchgang neutralisierten sich beide Teams, wobei die Gäste zwar die bessere Spielanlage zeigten, die größeren Chancen aber der TSV hatte. R. Dehne scheiterte jedoch am Schlussmann und der Schuss von R. Schwonke konnte in letzter Sekunde durch einen Verteidiger von der Linie gekratzt werden. Erkners größte Möglichkeit war ein Pfostentreffer.

Nach der Pause erwischte der FV den besseren Start und erzielte nach einem Eckball die Führung durch P. Röwer. Schlieben antwortete aber schnell mit dem Ausgleich durch M. Donath ebenfalls nach einem Eckball. Mit einem Doppelschlag stellten die Gäste dann aber die Weichen auf Sieg und belohnten sich für die gute zweite Hälfte. Erst erzielte abermals P. Röwer die Führung mit einem strammen Schuss ins untere Toreck ehe R. Szczegula mit einer herrlichen Einzelaktion und anschließendem Lupfer das 3:1 markierte. Der Treffer von L. Turi Kley zum 1:4 besiegelte dann endgültig den Niederlage und war auch gleichzeitig der Endstand der Partie.

Für den TSV aktiv: A. Dehne – R. Weinert, T. Lenke, O. Priebe – T. Meusel (J. von Veh), R. Priebe, M. Drößigk (M. Jäschke), P. Schneider – R. Dehne, R. Schwonke, M. Donath