Männer

Richtungsweisendes Heimspiel

Nach einer Durststrecke zu Beginn der Rückrunde und den Absturz auf den drittletzten Tabellenplatz, konnten die Drebkauer am vergangenen Spieltag gegen den VfB Cottbus, der an der Steigemühle souverän gewann, einen Heimsieg einfahren. Mit diesem Selbstvertrauen werden die stets leidenschaftlich kämpfenden Drebkauer dem TSV auch am Samstag alles abverlangen. Unsere 1. Mannschaft hingegen wartet seit nunmehr 4 Spielen auf einen Sieg, kam an den vergangenen beiden Auswärtsspielen gegen die direkten Konkurrenten aber jeweils zu ganz wichtigen Punktgewinnen. Gelingt es der Mannschaft von Trainer M. Urban auch am Samstag wieder mit der notwendigen Disziplin und Einstellung in die Partie zu gehen, dürfen sich die Zuschauer sicher auf ein spannendes Duell der beiden Mannschaften freuen. Angepfiffen wird die Begegnung am Samstag um 15 Uhr durch Schiedsrichter Björn Lorenz (Miersdorf/ Zeuthen).

Im Vorspiel trifft unsere 2. Mannschaft auf den Gräfendorfer SV. Der unerwartete Punktgewinn gegen die Falkenberger Reserve hat gezeigt, dass die Mannschaft gerade in Heimspielen zu guten Leistungen fähig ist. Gegen den Tabellenvierten aus Gräfendorf wird eine ebenso einsatzstarke Leistung nötig sein um für die nächste Überraschung zu sorgen. Angepfiffen wird die Begegnung am Samstag um 13 Uhr durch Schiedsrichter Gerd Rolka (Finsterwalde).