Junioren

Pokalaus für die A-Junioren

Unsere A-Junioren verloren ihr Pokalspiel nach starker 1. Halbzeit am Ende klar und deutlich mit 7:2 gegen den Ligakonkurrenten. Doch lange Zeit sah es nicht nach diesem eindeutigen Ergebnis aus, denn unsere ersatzgeschwächten Nachwuchskicker, die ohne 4 Stammkräfte antraten, zeigten in der 1. Halbzeit sowohl kämpferisch als auch spielerisch eine starke Leistung. Die größte Chance zur Führung im 1. Durchgang vergab A. Troitzsch als er vom Elfmeterpunkt scheiterte. Zuvor war J. von Veh nach guter Einzelleistung nur durch ein Foul zu stoppen. Nachdem weiteren Großchancen durch P. Schnürpel, M. Jäschke und M. Donath allesamt ausgelassen wurden, stellten die Gastgeber den Spielverlauf nach einem Konter auf den Kopf und gingen mit 1:0 in Führung (37.). Mit diesem schmeichelhaften Spielstand ging es in die Pause.

Nach Wiederanpfiff nahm sich Kapitän M. Jäschke ein Herz und schloss eine feine Einzelleistung zum überfälligen 1:1 Ausgleich ab (46.). Wiederum durch einen gut vorgetragenen Konter ging die SG Sonnewalde / SpVgg Finsterwalde erneut in Führung (55.). Unsere Mannschaft zeigte sich von diesem Tor derart geschockt, dass es fortan einen unerklärlichen Bruch im Spiel des Teams gab. Die Gastgeber waren nun das bessere Team und bauten die Führung kontinuierlich auf 4:1 aus (59., 63.). Der Anschlusstreffer von M. Donath zum 4:2 (69.) brachte nur kurze Hoffnung, denn in der Folge zeigte unsere Defensive Auflösungserscheinungen und das Heimteam erzielte 3 weitere Treffer (75., 76. Und 85.). Am Ende steht eine heftige Klatsche zu Buche, die jedoch den Spielverlauf der ersten 60 Minuten nicht wiederspiegelt. Trainer A. Drößigk zeigte sich zurecht enttäuscht von seiner Mannschaft, die nach dem 2:1 keinen Teamgeist mehr zeigte, sich auf das Meckern konzentrierte und am Ende jegliche Gegenwehr vermissen ließ.

Nach diesem Denkzettel muss die Mannschaft beweisen, dass sie in der Liga zurecht ungeschlagen zu den Spitzenteams gehört. Schon am nächsten Samstag im Heimspiel gegen die TSG Lübbenau hat sie Gelegenheit dazu.