Kegeln

Nadine Hönicke Sprintcup-Siegerin U23 in Brandenburg!

Am Sonntag, den 21. Juni 2015 standen sich bei der Premiere des Sprint-Cups in der Altersklasse U23 je sechs Spielerinnen und Spieler gegenüber.

kegelnu23

In der Qualifikationsrunde über 15 Volle – 15 Abräumer zeigten sich Kim Müller (1. KSC Seelow) mit 53 Abräumern und Gesamt 135, Tom Lupschik (SV Senftenberg) mit 53 Abräumern und 134 Gesamtkegeln sowie Martin Pötzsch (SV Glück-Auf Kleinleipisch) mit insgesamt 138 Kegeln im Wettkampf angekommen.

Nun standen die Paarungen fest, aber aufgrund der hohen Leistungsdichte durfte man sich nicht sicher fühlen. Durch die Qualifikation kam es dazu, dass die beiden Spielerinnen vom TSV 1878 Schlieben Isabell Weinert und Nadine Hönicke gegenüberstanden. Über 10 Volle – 10 Abräumer machten es beide spannend und ein Stechen musste über die nächste Runde entscheiden, welches Nadine für sich entschied. Ebenfalls ein Stechen sah der begeisterte Zuschauer in der Begegnung Monique Lanzke (Senftenberg) gegen Jacqueline Waghals (TSV Grünewalde). Hier setzte sich Monique durch. Ihre Teamkollegin Franziska Schroeder gewann ihr Duell gegen Kim mit 2:0 Satzpunkten.

Im Finale der weiblichen Konkurrenz ging es sehr spannend zu. Die erste Bahn entschied Monique für sich, die zweite Bahn ging an Nadine. Bis zum Beginn der Abräumer auf der letzten Bahn sah es nach einem Gleichstand aus, doch verlor Franziska hiernach an Boden und der zweite Satzgewinn für Nadine, der ersten Sprint-Siegerin der U23 im SKVB, stand fest.