Nachwuchsergebnisse vom Wochenende

Unsere Nachwuchsmannschaften traten am vergangenen Wochenende im Kreispokal an. Einzig die F-Junioren waren im Ligaspielbetrieb aktiv und besiegten bravourös den Spitzenreiter. Alle Ergebnisse und Kurzberichte sind hier zusammengefasst.

A-Junioren

SV Blau-Weiß Lubolz – SG Schlieben/ Schönewalde 6:3 (2:2)

Stark ersatzgeschwächte, mit lediglich 9 Spielern reisten unsere A-Junioren zum Kreispokalspiel nach Lubolz. Jonas Wolfsteller erzielte in der 7. Minute per Strafstoß die überraschende Führung für die Mannschaft von Axel Drößigk. Doch der Lubolzer Tim Schreinert schlug per Doppelpack zurück, ehe Pascal Schnürpel nach 22 Minuten abermals ausgleichen konnte.

Leider kamen unsere Jungs nicht gut aus der Kabine, denn Lubolz erhöhte innerhalb von 6 Minuten auf 5:2, sodass es für unsere Jungs in Unterzahl natürlich äußerst schwer wurde. Nichtsdestotrotz stimmt die Moral der Mannschaft, denn kurz vor Abpfiff traf erneut Pascal Schnürpel. Doch im Gegenzug stellten die Gastgeber den 6:3 Endstand her.

C-Junioren

FSV Glückauf Brieske Senftenberg III – SG Schlieben/ Schönewalde 5:1 (2:1)

Die C-Junioren trafen im Kreispokal auf den Nachwuchs des FSV Glückauf Brieske Senftenberg und in den ersten 11 Minuten war es eine ausgeglichene Partie bis in der 12. Minute Brieske die Gelegenheit nutzte und zum 1:0 einschoss. Es blieb bis zur 34. Minute ruhig auf dem Platz und beide Teams versuchten alles, um ihren Gegner zu verwirren. In der letzten Spielminute der 1. Halbzeit erhöhte Brieske dann auf 2:0. Doch die Freude der Gastgeber wehrte nicht lang, denn unsere Jungs verkürzten sofort vor dem Abpfiff noch auf ein 2:1.

Brieske erhöhte direkt nach dem Anstoß auf 3:1 und kurze Zeit später gar auf 4:1. Doch die Mannschaft von Frank Gabler gab nicht auf, belohnte sich jedoch nicht mit einem weiteren Treffer. Stattdessen erhöhte Brieske auf den 5:1 Endstand.

E-Junioren

SG Schlieben/ Schönewalde – FSV Glückauf Brieske Senftenberg II 0:26 (0:12)

Im Kreispokal waren unsere E-Junioren gegen den Tabellenführer der Südbrandenburgliga chancenlos, denn bereits zur Halbzeit war das Spiel entschieden. Die übermächtigen Senftenberger sind jedoch nicht der Gradmesser für unsere Jungs, die im nächsten Ligaspiel gegen die SpVgg Finsterwalde erneut einen schweren Brocken vor der Brust haben.

F-Junioren

SV Blau-Gelb 90 Sonnewalde – SG Schlieben/ Schönewalde 1:5 (1:2)

Am Reformationstag mussten unsere F-Junioren in Sonnewalde beim Spitzenreiter antreten. Die Gastgeber hatten bisher alle Spiele gewonnen. Aber unsere Jungs und Mädels wussten auch, dass man bei einem Sieg zum Tabellenführer aufschließen kann. Zur Halbzeit stand es in einem ausgeglichenen Spiel 1:2 für unsere Nachwuchskicker. Emil Puhlmann brachte seine Mannschaft in Führung, die der Sonnewalder Collin Neubert jedoch ausglich. Quasi mit dem Halbzeitpfiff erzielte dann Tim Hollmig die erneute Führung. Die taktische Konzeption wurde dann in der 2. Halbzeit umgesetzt und das TSV-Team lieferte das beste Spiel der Saison ab. In regelmäßigen Abständen erzielten Devin Schober, Felix Weidlich und Emil Puhlmann die Tore zum souveränen 1:5 Auswärtserfolg.

Am nächsten Sonntag freut sich die Mannschaft von Wolfgang Geister um 10.00 Uhr auf den FC Sängerstadt I.

g-junioren01

G-Junioren

Beim stark besetzten Tunier auf dem Finsterwalder Einheitssportplatz hatte unsere Mannschaft dieses mal mit Besetzungsproblemen zu kämpfen. Nach einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Niederlagen reichte es am Sonntag zum 5. Platz.

Abschlusstabelle:
1. FSV Brieske/Senftenberg
2. SpVgg Finsterwalde
3. FLG Kicker
4. Lübben
5. TSV-Juniors
6. Vetschau

← Zurück