Männer

Letztes Auswärtsspiel des Jahres

Am Samstag reist die 1. Männermannschaft an den Rand des Spreewaldes zum SV Wacker 21 Schönwalde. Die Gastgeber wechselten vor der Saison von der LK / Ost in die Südstaffel und mussten zudem einen personellen Aderlass von 13 Abgängen bei nur 2 Neuzugängen verkraften. In der aktuellen Hinserie zeigt der Sportverein eher wechselhafte Leistungen, wobei sie auf dem heimischen Sportplatz ein sehr unbequemer Gegner sind und so 10 ihrer 14 Punkte holten. Die letzten 3 Spiele wurden jedoch alle samt verloren und so wird Schönwalde sicher alles daran setzen, den eigenen Fans einen positiven Jahresabschluss zu schenken. In Schlieben hingegen herrscht seit geraumer Zeit wieder Zuversicht, denn die Mannschaft konnte sich erfolgreich an das Mittelfeld der Liga herankämpfen und steht aktuell auf dem 10. Tabellenplatz, der besten Saisonplatzierung. Nun gilt es, den Schwung der letzten Wochen mitzunehmen und auch die gewonnene Auswärtsstärke wird der Mannschaft von Trainer M. Urban das nötige Selbstbewusstsein geben, um in Schönwalde zu bestehen. Die Begegnung wird am Samstag um 12:30 Uhr durch Schiedsrichter Stephan Zimmer (Klein Loitz) angepfiffen.

Im kleinen Derby der Reservemannschaften kommt es am Samstag zum Rückrundenauftakt zum Kellerduell unserer 2. Mannschaft gegen den VfB Herzberg II. Die Kreisstädter rangieren mit 6 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Am 1. Spieltag unterlag unsere Reserve in Herzberg mit 0:2 und möchte nun am Samstag natürlich den Spieß umdrehen. Mit einer ebenso konzentrierten und engagierten Leistung wie gegen Finsterwalde sowie etwas Fortune im Abschluss sollte dies durchaus möglich sein. Schiedsrichter des Spiels, das in der Steigemühle um 10:30 Uhr angepfiffen wird, ist Daniel Kläge (Bornsdorf).