Männer

Englische Woche für unsere Landesligamannschaft

Veröffentlicht

In dieser Woche muss unsere Landesliga-Elf aufgrund der Englischen Woche gleich zwei Mal antreten. Los geht es gleich morgen am Tag der Deutschen Einheit mit dem Heimspiel gegen den FV Blau-Weiß Briesen.

Die Gäste spielen schon seit Jahren in der Landesliga und bringen dementsprechend viel Erfahrung mit in die Steigemühle. Diese konnten sie auch in dieser Saison bereits unter Beweis stellen, denn mit dem 8:0 Kantersieg am ersten Spieltag gegen Vetschau, dem starken 2:2 gegen Ausfstiegsaspirant Erkner am vorletzten Spieltag und dem beachtlichen 3:2-Derbysieg gegen die Regionalligareserve aus Fürstenwalde sammelte man wichtige Punkte und geht natürlich als Favorit in die Partie. Unsere 1. Mannschaft möchte trotz der Favoritenrolle der Gäste natürlich die ersten Punkte auf heimischem Geläuf einfahren und sich einen kleinen Puffer zu den Abstiegsrängen anlegen. Wenn man an die Leistung des vergangenen Spieltags anknüpfen kann, ist dies sicher mehr als möglich. Fans und Zuschauer dürfen sich also auf ein unterhaltsames Spiel am Feiertag in der Steigemühle freuen, das um 15.00Uhr von Schiedsrichter Peter Wickfeld (Annahütte) angepfiffen wird.

Am Samstag darauf steht dann das nächste Auswärtsspiel für die Schwarz-Gelben an. Wieder geht es für die Mannschaft von Trainer M. Urban in das Berliner Umland zur SG Phönix Wildau 95. Die Gastgeber starteten, wie die Schliebener, aus fünf Spielen mit nur einem Sieg gegen Schlusslicht Vetschau in die Saison und befinden sich mit drei Punkten und dem schlechteren Torverhältnis aktuell in der Tabelle hinter unserer Mannschaft. Gegen diesen direkten Konkurrenten möchte man sicher keine Federn lassen und wird alles in die Waagschale werfen, um alle Punkte mit auf die Heimreise nehmen zu können. Angepfiffen und geleitet wird die Partie um 15.00Uhr von Andre Ihrke (Oberhavel).

Unsere 2. Mannschaft bestreitet erst am kommenden Sonntag das nächste Saisonspiel. In der heimischen Steigemühle empfängt das Team von D. Höhne den SV Eintracht Koßdorf. Mit ordentlich Selbstvertrauen aus der siegreichen Partie gegen die SpG Möglenz/Bönitz möchte unsere Reserve sicher nachlegen und die drei Zähler in der Steigemühle behalten. Heiko Klauck wird die Partie um 15.00Uhr freigeben.