EE-Kreis-Derbys für die TSV‘ler

SG Friedersdorf – TSV 1878 Schlieben / SG Friedersdorf II – TSV 1878 Schlieben II

Für unsere 1. Mannschaft steht nach einer langen Heimspielserie am Wochenende erstmals wieder ein Auswärtsspiel an. Was passt da besser als das EE-Kreis-Derby auf der Friedersdorfer Alm. Die Gastgeber gehören mittlerweile zu einer festen Größe in der Landesklasse Süd, in der man am Saisonende stets die obere Tabellenhälfte besetzte und im Jahr 2015 sogar Vizemeister wurde. Momentan spielen die Friedersdorfer jedoch eine Saison, die den eigenen Ansprüchen sicher nicht genügen dürfte. Aus fünf Spielen in der Rückrunde holte man nur 4 Punkte und verlor sogar zuletzt beim direkten Konkurrenten aus Bad Liebenwerda. Die Gastgeber werden also alles daran setzen, um wieder in die Spur zu kommen und vor heimischen Publikum drei Punkte auf der Alm zu lassen. Auf die Schwarz-Gelben wartet demnach ein hartes Stück Arbeit, doch die Urban-Elf wird alles in die Waagschale werfen, um die Punkte zu entführen und Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. Angepfiffen und geleitet wird die Partie vom Unparteiischen Rene Müller (Cottbus) um 15.00Uhr.

Das Vorspiel auf der Alm bestreiten beide Reservemannschaften. Während die Schwarz-Gelben den Anschluss an die Spitzengruppe nicht verlieren möchten, kämpfen die Friedersdorfer um jeden Punkt für den Nichtabstieg. Dementsprechend können sich Fans und Zuschauer sicher schon im Vorspiel auf eine umkämpfte und spannende Partie freuen, die um 13.00Uhr von Uwe Tondera (Lauchhammer) angepfiffen wird.

← Zurück