Männer

Duell auf Augenhöhe erwartet

Am dritten Spieltag der noch jungen Saison gastiert mit dem SV Großräschen ein Spitzenteam an der Steigemühle.

Die Gäste aus der IBA-Stadt gehen mit Neu-Trainer Thomas John und einer jungen hungrigen Mannschaft in die Saison und zählen zweifelslos zu den stärksten Teams der Landesklasse. Am ersten Spieltag startete der SV mit einem Remis bei den heimstarken Kurstädtern in Bad Liebenwerda in die Saison. Auch am vergangenen Spieltag teilten die spielstarken Blau-Weißen gegen Peitz die Punkte, wobei die Mannschaft um Top-Torjäger Mike Becker erst in der letzten Minute den Sieg verspielte. Der TSV ist also gewarnt und wird am Samstag an seine Leistungsgrenze gehen müssen um die bisher positive Bilanz im direkten Duell aufrecht zu halten. Wenn die Mannschaft von Trainer Mike Urban den Platz am Samstag nicht als Verlierer verlassen möchte, muss sie sich zudem in puncto Chancenverwertung deutlich steigern. Angepfiffen wird die Begegnung am Samstag um 15 Uhr von Schiedsrichterin Ricarda Lotz (Spremberg).

Im Vorspiel trifft unsere Reserve auf die dritte Vertretung vom FC Sängerstadt. Der FC verlor zum Auftakt in Malitschkendorf 3:1, gewann am vergangenen Spieltag jedoch 6:0 gegen Oppelhain III. Unsere 2. Mannschaft geht als verlustpunktfreier Tabellenführer jedoch favorisiert in die Begegnung und möchte die weiße Weste weiterhin wahren. Schiedsrichter Walter Gürtler (Schönewalde) pfeift die Begegnung 13 Uhr an.