Junioren

BlackBeats-Cup ein voller Erfolg!

Fast 150 Eltern, Großeltern Geschwister und weitere Zuschauer verfolgtem am Sonntag in der Schliebener Sporthalle die Talentshow der Spielgemeinschaft Schlieben/Schönewalde. Über 80 Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren spielten eine kleine Weltmeisterschaft im Hallenfußball aus. 5 Mannschaften nahmen am Turnier der G/F-Junioren und 4 am Turnier der E/D-Junioren teil.

In den Spielpausen wurden die schnellsten Fußballer aus jedem Jahrgang ermittelt. Natürlich zeigten auch die Besten ihre Fähigkeiten beim Umgang mit dem Ball. Einer der Höhepunkte war die diesbezügliche Demonstration der elfjährigen Larissa Bemme beim Jonglieren. Bei Larissa fällt der Ball einfach nicht mehr runter und der Moderator musste sie bitten aus Zeitgründen, dass Jonglieren zu beenden, Riesenbeifall in der Halle.

Aus dem Bauch- und Rückenlagenstart wurden die schnellsten Sprinter über 20 m ermittelt. Besonders hervorzuheben sind hier die Leistungen der fünfjährigen Collin Brockmeier, Benny Würfel und Elias Theimer. Bei den neunjährigen war Emil Schülzke überragend, bei densiebenjährigen Connor Kuhring und bei den zwölfjährigen Alex Stehr.

Bestens herausgespielte Tore und gute Torwartleistungen konnten die Zuschauer während des Turnieres honorieren. Ständig brandete Beifall auf. Besonders hervorzuheben ist die Torwartleistung des siebenjährigen Konstantin Müller. Beeindruckend wie er auch die schärfsten Schüsse mit waghalsigen Paraden parierte. Natürlich wurde er zum Spieler des Tages gewählt und ein Platz im All Star Team war ihm auch sicher. Als Beste Torschützen konnten Tim Bosdorf (12) und Devin Schober (6) geehrt werden.

Die kleine WM bei den fünf bis Neunjährigen gewann Deutschland mit Kapitän Gianluca Smolka vor Frankreich und England. Bei den zehn bis zwölfjährigen gewann Spanien mit Kapitän Devin Schober vor Argentinien und Holland.

Die besten Spieler des Turniers wurden in das All Star Team gewählt und mit Pokalen ausgezeichnet: Hier sind sie: Jannes Kohl – Konstantin Müller – Franz Puhlmann  Emil Puhlmann – Gianluca Smolka – Jule Schmidt und Larissa Bemme.

Jeder Trainer konnte aus seiner Mannschaft einen „Spieler des Tages“ nominieren. Hier sind die Nominierten, natürlich auch mit einem Pokal geehrt:

Collin Koffler– Tim BosdorfKontantin Müller -Jule Schmidt -Hannes Richter-Larissa Bemme-Niklas Klopp- Clemens Weber und Karl Köllner.

Der Dank des TSV 1878 Schlieben gilt allen die zum Gelingen dieses Events beigetragen haben. Insbesondere den Eltern der G und F-Junioren, die für das leibliche Wohl sorgten, der Turnierleitung, die einen reibungslosen Ablauf garantierte, dem Hausmeister der Schule der die Sporthalle und alle benötigten Räumlichkeiten bestens vor und nachbereitete, allen Trainern und Übungsleitern des TSV und dem SV „Linde“, die die Kinder vorzüglich betreuten und der Stadt Schlieben in Person von Dirk Forberger,  der die Tontechnik bereitstellte.

Wir bedanken und auch bei der Familie Zachert und der Fa. Soccer, die den Black.Beats-Cup unterstützen. Bereits jetzt sollte man sich den 21.02.2021 notieren, denn dann findet der 3. Black.Beats-Cup in Schlieben statt.

Wolfgang Geister

(Nachwuchsleiter TSV 1878)