4. Heimsieg in Folge

TSV II – Gräfendorfer SV 6:4 (2:2)

Unsere Zweite hat den Zuschauern im Heimspiel erneut beste Unterhaltung geboten und die Begegnung gegen das Spitzenteam aus Gräfendorf siegreich gestaltet. Der SVG ging frühzeitig in Front (7.), doch die Führung hielt nur fünf Minuten, denn Jan Uhlig glich per Kopf aus (12.). Nach einem Eckball gelang den Gästen dann die erneute Führung (27.), die im direkten Gegenzug durch Marc Jäschke  (28.) abermals ausgeglichen wurde. Nach dem Seitenwechsel spielten beide Mannschaften weiter mit offenem Visier und ohne resolutes Abwehrverhalten. Es waren erst drei Minuten gespielt da ging Gräfendorf zum dritten Mal in Führung (48.). Eine Direktabnahme von Marc Jäschke (57.) egalisierte das Ergebnis jedoch zum wiederholten Male. Mit Beginn der Schlussviertelstunde ging unsere Mannschaft dann durch Toni Knuppe zum ersten Mal in Führung (75.), die Paul Zwiebel mit einem sehenswerten Knaller unter die Latte ausbauen konnte (83.). Gräfendorf gab sich nicht auf und verkürzte in der Schlussphase (86.) nochmal, doch in der Schlussminute machte Kapitän Nico Zachert mit dem sechsten Treffer den Deckel drauf (90.).

Mit einem bemerkenswerten Torverhältnis von 24:7 in den letzten vier Heimspielen, hat die Mannschaft von Daniel Höhne ihre Stärke unter Beweis gestellt und möchte diese auch am kommenden Sonntag beim SV Aufbau Oppelhain II auf den Rasen bringen.

Für die Zweite aktiv: Rico Zingraf, Nico Zachert, Christian Großmann, Christian Bauer, Chris Tigges, Toni Knuppe, Jannis von Veh (Martin Giesche), Sylvio, Golm (Daniel Höhne), Cedric Eigl (Paul Zwiebel), Marc Jäschke, Jan Uhlig

← Zurück