Männer

Zweiter erfolgreicher Test

Bei sommerlichen Temperaturen konnte der TSV auch sein zweites Vorbereitungsspiel gewinnen. Vor allem in der ersten Halbzeit vergab die Mannschaft von Mike Urban dabei jedoch eine Vielzahl an Hochkarätern und ließ die Gäste aus Sachsen-Anhalt somit voll im Spiel.

Sowohl Robert Dehne nach einer feinen Einzelleistung als auch Ondry Priebe freistehend vor dem SV-Schlussmann vergaben in der Anfangsphase gute Tormöglichkeiten. Nachdem auch Tobias Unger in aussichtsreicher Position über das Tor schoss, war es Kapitän Robert Dehne, der einen Freistoß clever unter der Mauer hindurch zur verdienten Führung nutzte. In der Folge gingen die TSV-Angreifer weiter fahrlässig mit ihren Chancen um und verpassten so die Vorentscheidung bereits in den ersten 45 Minuten.

„Wer sie vorne nicht macht, kriegt sie hinten rein“ – Diese alte Fußballweisheit traf sofort nach Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit zu. Nach einer ansehnlichen Kombination der Jessener schloss Mathias Burkhardt zum 1:1 Ausgleich ab. Danach tauchte der SV ein weiteres Mal gefährlich vor dem Tor von Albert Dehne auf, doch der Abschluss war kein Problem für den Schliebener Schlussmann. Knapp 10 Minuten nach dem Ausgleich traf der eingewechselte Alexander Großmann aus spitzem Winkel zur erneuten TSV-Führung. In den verbleibenden 30 Minuten Spielzeit sorgten jeweils zwei Freistöße für Gefahr für die beiden Torhüter. Im Endeffekt bliebt es bei dem knappen aber verdienten Siege der Schwarz-Gelben, für die es am nächsten Samstag zum Kreisligisten nach Schwarzheide zum nächsten Testspiel geht.

Für den TSV aktiv: Albert Dehne (Rico Zingraf), Nico Zachert, Chris Tigges (Thomas Schmidt), Christian Bauer, Robert Schwager (David Kramer), Mario Baumert  (Nico Schurig), Max Drößigk (Alexander Großmann), Robert Dehne, Philipp Schneider, Tobias Unger, Ondry Priebe