Männer

Wochenendergebnisse der Junioren

Unterschiedlicher hätte des vergangene Wochenenden nicht sein können, denn deutlichen Siegen unserer Nachwuchsmannschaften stehen auch herbe Niederlagen gegenüber. Wie alle Teams abschnitten erfahrt ihr hier.

A-Junioren (Südbrandenburgliga)

SG Schlieben/Schönewalde – SG Falkenberg/ Herzberg 1:2 (0:0)

Nach der torlosen 1. Halbzeit brachte Ricardo Kindler seine Mannschaft in der 72. Minute in Front. Doch nur 10 Minuten später egalisierten die Gäste diesen Treffer und in der Nachspielzeit gelang ihnen sogar noch der umjubelte Siegtreffer. Damit tauschten beide Mannschaften die Tabellenposition und unsere A-Junioren liegen mit 6 Punkten auf dem 8. Platz in der Südbrandenburgliga. Am kommenden Sonntag gastieren unsere Jungs bei der SG Sängerstadtregion und haben dort die Chance auf die nächste Punktausbeute.

B-Junioren (Kreispokal)

SG Schlieben/ Schönewalde – FC Lauchhammer 4:6 (2:4)

Im Viertelfinale des Kreispokal ist für die B-Junioren Endstation, denn nach einem torreichen Spiel ging der FC Lauchhammer als verdienter Sieger vom Platz. Die Gäste gingen schnell in Führung und sie hatten auch auf die beiden Tore von Ricardo Kindler zum 1:1 und 2:3 jeweils die passende Antwort, sodass es mit 2:4 in die Halbzeit ging. Gleiches passierte im 2. Durchgang, doch obwohl es beim Stand von 4:5 in der 62. nochmal spannend wurde, hielt diese Euphorie nur 3 Minuten und die Gäste machten den Deckel drauf.

Am Sonntag möchten die Jungs wieder in die Erfolgsspur, wenn sie bei der SG Wittmannsdorf/ Groß Leuthen gefordert sind.

D-Junioren (Kreisklasse)

ESV Lok Falkenberg – SG Schlieben/ Schönewalde 8:0 (1:0)

Die D-Junioren verloren am Ende deutlich, obwohl es beim knappen Halbzeitstand absolut nicht danach aussah. Ein Eigentor kurz nach Wiederanpfiff sowie ein weiteres schnelles Tor brachen die Moral unsere Nachwuchskicker und die Falkenberger konnten sich über 5 weitere Torerfolge freuen. Am Samstag empfangen unsere Jungs & Mädels den ebenfalls noch sieglosen VfB Hohenleipisch II an der Steigemühle und sie werden erneut alles geben, um endlich den ersten Sieg einzufahren.

E1-Junioren (Kreisklasse)

SG Schlieben/ Schönewalde I – SpVgg Finsterwalde I 4:0 (3:0)

Die E1-Junioren erreichten zum Abschluss der Hinrunde einen deutlichen Heimsieg. Gegen die punktlosen Sängerstädter erzielten 2x Tim Bosdorf und Ben Kluge die Tore in der 1. Halbzeit. Mitte der 2. Halbzeit trug sich auch noch Franz Puhlmann in die Torschützenliste ein. Dennoch verpassen unsere E1-Junioren damit knapp die Qualifikation zur Meisterrunde.

E2-Junioren (Kreisklasse)

SV Blau-Gelb 90 Sonnewalde II – SG Schlieben/ Schönewalde II 0:18 (0:13)

Die Sonnewalder waren in allen Belangen klar unterlegen. Bereits zur Halbzeit stand es 13:0, am Ende 18:0 für unsere E 2. Der Gegner ließ auch ein gutes Zusammenspiel unserer Mannschaft zu, viele Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein: 8x Devin Schober, 4x Felix Weidlich, 2x Calvin Kullas sowie Jason Rinka, Hans-Oskar Krehe, Devin Hilbrich und Fynn Jittler je 1x.

Am kommenden Sonntag kann nun im letzten Punktspiel gegen Rot-Weiß Luckau der Herbstmeistertitel klar gemacht werden. Danach gibt es Mittagessen vom Grill sowie leckere Salate, von den Müttern produziert.

Ab Dienstag wird dann in der Halle (18:00) trainiert. Es steht eine lange Hallensaison mit vielen Turnieren an.

F-Junioren (Kreisliga)

SV Empor Mühlberg – SG Schlieben/ Schönewalde 2:2 (0:1)

Lange Zeit sah es nach einem Auswärtserfolg für unsere Jüngsten aus, denn Emil Schülzke im 1. Durchgang und Gianluca Smolka kurz nach dem Seitenwechsel schossen ihre Mannschaft in Führung. Die Elbe-Städter gaben jedoch nicht auf uns kamen in den letzten 5 Minuten zu 2 Toren, sodass sich beide Mannschaften remis trennten, obwohl beide noch beste Chancen für den Lucky Punch hatten.