Männer

Pokalspiele an der Steigemühle

Durch den Aufstieg in die Landesliga Süd nimmt unsere Erste nach der Saison 2004/05 erstmals wieder am Landespokal teil und trifft dort auf den FC  Stahl Brandenburg. Der Traditionsverein von der Havel hat eine bewegte und sehr erfolgreiche Geschichte (u.a. 86/87 Teilnahme am UEFA-Cup, 91/92 2. Bundesliga) aber nach dem Abstieg in der vergangenen Saison aus der Brandenburgliga ist er mittlerweile in der Landesliga Nord angekommen.  Dennoch gehen die Gäste sicher etwas favorisiert in die Begegnung, gleichwohl unsere Mannschaft ihren Heimvorteil nutzen möchte und einen erfolgreichen Saisonstart anstrebt. Alle Fans dürfen sich also auf eine spannende Pokalbegegnung freuen, die am Samstag um 15 Uhr durch Schiedsrichter Max Stramke (Welzow) eröffnet wird.

Unsere Zweite bekommt es nach der erfolgreichen Qualifikation zum Kreispokal in der 1. Hauptrunde mit dem Kreisoberligisten SpVgg Finsterwalde zu tun. Die 2 Ligen höher spielenden Gäste gehen klar favorisiert in das Spiel und alles andere als ein deutlicher Erfolg der Sängerstädter wäre eine faustdicke Überraschung. Aber getreu dem Motto „Wir haben keine Chance, also nutzen wir sie“ möchte unsere Mannschaft das Spiel lange offen halten und ein unangenehmer Gegner sein. Anstoß der Begegnung, die durch Harald Bährisch (Bad Liebenwerda) geleitet wird, ist am Samstag bereits um 12.00 Uhr.