Männer

Pokalkracher an der Steigemühle

Veröffentlicht

Es geht wieder los – zum Pflichtspielauftakt empfangen beide TSV-Teams höherklassige Gegner auf dem heimischen Rasen.

Unsere Erste bekommt es am Samstag in der 1. Runde des Landespokal mit dem Brandenburgligisten SV Grün-Weiß Lübben zu tun und wird versuchen den favorisierten Gästen einen engagierten Pokalfight zu bieten. Den Spreewäldern gelang in der Sommerpause neben der Verpflichtung von fünf jungen Talenten auch ein Transfercup auf der Trainerposition, denn dort hat nun der ehemalige Cottbus-Profi Vragel da Silva das Kommando. Nach der kurzen Vorbereitung wird unserer Mannschaft sofort alles abverlangt und sie darf sich keine Konzentrationsschwächen leisten, wenn sie wie im letzten Jahr in die 2. Runde des Pokal einziehen möchte. Schiedsrichter Martin Hagemeister (Cottbus) leitet die Begegnung, die 15 Uhr beginnt.

Nach der überstandenen Vorrunde empfängt unsere Zweite am Sonntag in der 1. Runde des Kreispokal den SV Preußen Elsterwerda. Die Gäste sicherten sich in der letzten Saison souverän den Titel in der Kreisoberliga und folgerichtig gehen sie nun in der Landesklasse Süd an den Start. Aufgrund des Drei-Klassenunterschieds wäre alles andere als ein deutlicher Preußen-Sieg demnach eine riesen Überraschung. Hagen Studier (Groß Leuthen/Gröditsch) ist Schiedsrichter des Spiels, das ebenfalls 15 Uhr startet.