Männer

Mission erfüllt – Zweite holt sich den Meistertitel!

Es ist geschafft! Mit einem überzeugenden und zu keiner Zeit gefährdeten Heimsieg gegen die Reserve aus Sonnewalde, für die es tabellarisch um nichts mehr ging, sichert sich unsere zweite Mannschaft den Meistertitel in der 2. Kreisklasse und kehrt nach einem Jahr in der untersten Spielklasse in die 1. Kreisklasse zurück. Mit einem satten 10:0 machte man die ärgerliche Niederlage der Vorwoche vergessen und zeigt damit eindrucksvoll, dass der Aufstieg am Ende mehr als verdient ist.

Dabei begann Schliebens Reserve druckvoll und konzentriert, schon nach vier Minuten schlägt M. Knuppe einen Ball hoch in den Strafraum, bei dem sich der Keeper verschätzt und prompt steht es 1:0. In der Folge erspielte sich der TSV zahlreiche gute Möglichkeiten und bot den Gästen gleichzeitig kaum Raum zur Entfaltung. Beste Möglichkeiten durch Zachert blieben jedoch zunächst ungenutzt. In der 22. Minute spielt Torjäger M. Fitzke dann seine Schnelligkeit aus und erzielt in nur 7 Minuten drei Treffer für die Schwarz-Gelben, für die der Titel somit zur Halbzeitpause bereits kaum noch zu nehmen war.

Auch in der zweiten Hälfte bot man den zahlreichen Zuschauern (120!), welche dem Aufsteigsendspiel einen würdigen Rahmen für unsere Zweite verliehen, weitere Treffer. In der 59. Minute erhöht wiederum M. Fitzke auf 5:0. Nur eine Minute später trifft Youngster M. Donath zum 6:0, ehe P. Luckow, Top-Torschütze der Zweiten, den zweiten Hattrick des Tages auspackt und auf 9:0 erhöht. Den Abschluss setzt dann M. Knuppe in der 77. Minute mit dem 10:0. Bei sommerlichen Temperaturen pfiff Schiedsrichter J. Preis, der mit der fairen Partie keinerlei Probleme hatte, pünktlich ab und gab damit den Startschuss für eine gelungene Meisterfeier der Schliebener Reserve. Nach der Übergabe des Meisterpokals durch den Staffelleiter wurde bei Freibier (ein herzlicher Dank den Sponsoren!) und Gegrilltem bis in den Abend hinein ausgiebig gefeiert.

Somit kehrt Schliebens Reserve nach einer eindrucksvollen Serie (15 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlage, 65:7 Tore) in die 1. Kreisklasse zurück und wird sicher in der nächsten Saison versuchen, dort wieder gut mitzuspielen.

Für den TSV aktiv: R. Zingraf, R. Koffler, C. Rosner (T. Schmidt), M. Hahn, T. Knuppe, J. von Veh, M. Knuppe, M. Fitzke, M. Donath, P. Merthen (D. Kramer), N. Zachert (P. Luckow)