Letztes EE-Derby für den TSV

SG Friedersdorf – TSV 1878 Schlieben I / SV Blau-Weiß Möglenz – TSV 1878 Schlieben II

Am ungewohnten Sonntagnachmittag kommt es auf der Friedersdorfer Alm für beide Mannschaften zum letzten EE-Duell der Saison.

Nach der Vorjahresvizemeisterschaft beendete die SG die Hinrunde auf einem überraschend enttäuschenden 13. Tabellenplatz, doch in der Rückrunde zeigt die Mannschaft ihre wahre Stärke und katapultierte sich u.a. durch eine Siegesserie von 5 Spielen in die obere Tabellenhälfte. Vor Wochenfrist verlor die SG bei spielstarken Cottbussern klar mit 3:0 und hat nun 1 Punkt mehr auf der Habenseite als der TSV. Die Mannschaft von TSV-Trainer M. Urban hingegen hat sich in der Rückrunde zum Remiskönig der Liga entwickelt, was die insgesamt 11 Unentschieden deutlich beweisen. Im Duell Achter gegen Zehnter ist also Spannung geboten, wenn beide Mannschaften in diesem EE-Derby sicher verbissen zu Werke gehen werden und den Zuschauern bei voraussichtlich sommerlichem Fussballwetter ein faires und intensives Spiel zeigen möchten. Angepfiffen wird die Begegnung am Sonntagnachmittag um 15 Uhr von Mark Ruhner (Groß Luja).

Nach dem 3. Saisonsieg gegen Friedersdorf II gastiert unsere Reserve ebenfalls am Sonntag zeitgleich beim Tabellenzweiten SV Blau-Weiß Möglenz. Ein dortiger Punktgewinn käme schon einer Sensation gleich, sodass sich die Mannschaft von M. Jäschke möglichst achtbar verkaufen möchte. Schiedsrichter des Spiels, das am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen wird, ist Thomas Drobnik (Kroppen).

← Zurück