Junioren

Ergebnisse der Junioren

Die Spielrunden unserer Nachwuchsmannschaften sind in vollem Gange und hier erfahrt ihr kurz und kompakt wie sie in den vergangenen Wochenenden abgeschnitten haben.

A-Junioren (Südbrandenburgliga)

SpVgg Finsterwalde – SG Schlieben/Schönewalde 8:0 (4:0)

Gegen den Ligaprimus, der bisher alle seine Spiele gewann, führten jeweils vier Tore pro Halbzeit zur deutlichen Auswärtsniederlage für unsere A-Junioren. Am Sonntag, 07. April (10.30 Uhr, Steigemühle) sollte die Mannschaft von Axel Drößigk gegen den Tabellennachbar aus Hohenleipisch nicht so chancenlos sein, um sich im Mittelfeld der Liga festzusetzen.

B-Junioren (Südbrandenburgliga)

SG Schlieben/ Schönewalde – SG SV Calau/ Lübbenau 0:4 (0:1)

Die B-Junioren verloren gegen die favorisierten Gäste, die in den letzten 10 Minuten drei Tore erzielten, am Ende deutlich. Beim FSV Rot-Weiß Luckau spielen die Jungs am Samstag, 06. April (10 Uhr) um die nächsten Punkte.

D-Junioren (Kreisklasse)

SG Schlieben/ Schönewalde – VfB Herzberg II 0:7 (0:4)

Die D-Junioren waren im Vergleich gegen den VfB-Nachwuchs chancenlos. Schon zur Pause führten die Gäste aussichtsreich mit vier Toren und drei weitere Tore nach dem Seitenwechsel machten ihren zweiten Saisonsieg perfekt. Am Sonntag, 06. April (10 Uhr, Steigemühle) gastiert der SV Lok Uebigau zum nächsten Spiel im Kampf um Punkte an der Steigemühle.

E1-Junioren (Platzierungsrunde Staffel A)

Unsere E1-Junioren warten in der Platzierungsrunde nach zwei Spielen noch auf einen Sieg. Gegen starke Preußen aus Elsterwerda verlor unsere Mannschaft den Ligaauftakt bereits am 10. März 7:3 und gegen den VfB Hohenleipisch verloren unsere Nachwuchskicker am 16. März knapp 1:2.

Am kommenden Samstag, 06. April (10 Uhr, Steigemühle) wartet mit dem Loknachwuchs aus Uebigau der nächste schwere Brocken.

E2-Junioren (Meisterrunde Staffel B)

SG Schlieben/ Schönewalde II – FSV Brieske Senftenberg (F-Jug.) 4:0 (2:0)

Bei besten Fußballwetter hieß der Gegner der E2 um das Trainergespann Christian Nolte und Bastian Klopp am letzten Sonntag um 13 Uhr Brieske Senftenberg. Nachdem der Auftakt in der Meisterrunde misslang und man auch eine Woche vorher im Pokal Viertelfinale ausschied sollte endlich ein Sieg her. Die beiden Trainer gaben in der Kabine Anweisungen und die Marschrichtung vor. Und das Team angeführt vom Kapitän Devin Schober setze gleich ein Zeichen, nachdem man schon früh durch ein wuchtigen Schuss von Devin Schober in Führung ging. Das Team stellte clever die Laufwege von Brieske zu und spielte mit ein cleveren Spielzügen die gegnerische Hintermannschaft aus, sodass erneut Devin Schober auf 2:0 erhöhen konnte. Nach der Halbzeit hielt man das Tempo hoch und unser Rechtsaußen Hans-Oskar Krehe erhöhte auf 3:0.  Nach einigen vergebenen Großchancen erzielte Felix Weidlich den 4:0 Endstand.

F-Junioren (Meisterrunde Staffel B)

SV Preußen Elsterwerda – SG Schlieben/ Schönewalde 2:11 (1:6)

Die Erfolgsserie unserer F-Junioren hielt auch in Elsterwerda, denn nach dem 2:11 Auswärtssieg steht die Mannschaft von Michaela Geister und Christian Schülzke weiter an der Tabellenspitze. Franz Puhlmann und Tim Bosdorf erzielten in der 1.Halbzeit jeweils drei Tore, bevor die Gastgeber kurz vor dem Pausenpfiff zum Anschlusstreffer kamen. Nach dem Seitenwechsel folgten tolle Alleingänge und sehenswerte Spielzüge, sodass der Vorsprung auf 1:9 ausgebaut werden konnte. Ginanluca Smolka, der zuvor einige Male am Torwart scheiterte, trug sich neben dem siebenfachen Torschützen Franz Puhlmann und Tim Bosdorf, der dreifach traf, ebenfalls in die Torschützenliste ein. Dennoch kamen die Preußen auch zu Torchancen und erzielten folgerichtig ihren zweiten Treffer.

Am Sonntag, 07. April (10.30 Uhr, Steigemühle) treten unsere Nachwuchskicker im Freundschaftsspiel gegen die F-Junioren aus Dahme an, da beide Teams in ihren Ligen spielfrei haben.

G-Junioren (Freundschaftsturniere)

Gegen die Kinder des SV Preußen Elsterwerda, des VfB Hohenleipisch, des FC Sängerstadt und des FC Lauchhammer traten unsere G-Junioren erstmals in Schlieben an und sie spielten im Modus Jeder-gegen-Jeden in 10 Min. Spielzeit den Sieger aus.

Nach dem erfolgreichen Auftritt in Lindenau waren unsere Jüngsten am Sonntag freundliche Gastgeber, denn sie ließen allen Gästen den Vorrang. Gegen den Nachwuchs aus Elsterwerda (0:3), Lauchhammer (0:2) und Sängerstadt (0:5) gelang leider kein Torerfolg, dafür traf Julien Henze gegen Hohenleipisch doppelt (2:7). Der FC Lauchhammer sicherte sich souverän den Turniersieg und konnte sich ebenso wie die zweitplatzierten Hohenleipischer und drittplatzierten Finsterwalder über Pokale freuen. Neben den Pokalen erhielten alle Mannschaften auch Medaillen.

An dieser Stelle möchten wir dem Sponsor der neuen Trainingsanzüge, der Biokiste Lausitz – vertreten durch Sandro Krüger, recht herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung danken!