D1-Junioren scheitern im Pokal / D2- Junioren spielfrei

FSV Rot-Weiß Luckau – SG Schlieben/Schönewalde 6:1 (2:1)

Am vergangenen Samstag reisten die D1-Junioren unserer SG Schlieben/Schönewalde nach Luckau zum Achtelfinale des SBB-Kreispokals. Die Gastgeber vom FSV Rot-Weiß gingen dabei nicht nur aufgrund ihres Heimvorteils favorisiert in die Partie, denn auch in der Liga sind sie das Maß aller Dinge. Dementsprechend ließen sie sich nicht lange bitten, um das erste Tor des Spiels zu erzielen. Bereits nach 6 Minuten mussten unsere Jungs einen Rückstand wegstecken, den aber L. Beck in der 9. Minute mit seinem Tor egalisierte. Eine Minute später konnte jedoch wieder die Heimelf jubeln, als Keeper L. van Heerde ein zweites Mal hinter sich greifen musste. Mit diesem Spielstand ging es dann in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte war dann für die Jungs von Trainer Bodo Schimpfkäse nichts mehr zu holen, denn vier weitere Tore konnten die Rot-Weißen in regelmäßigen Abständen erzielen und so den 6:1 Endstand herstellen.

Für die SG aktiv: L. van Heerde, L. Globig, S. Thrun, P. Otto, D. Schreiber, L. Beck, T. Blüthgen, L. Moser

Die D2-Junioren hatten hingegen ein spielfreies Wochenende, da man bereits in der Pokalvorrunde ausgeschieden ist.

Am Samstag kommt es dann in der Kreisliga der D-Junioren zum „internen“ Duell, denn um 9.30 Uhr wird in der Steigemühle die Partie D2-Junioren gg. D1-Junioren angepfiffen.

← Zurück