Testspiel: FV Gröditz 1911 – TSV I 2:3 (2:1)

Unsere Erste konnte ihr erstes Testspiel des Jahres gegen die Gröditzer Landesklassenmannschaft mit 2:3 gewinnen.

In der Anfangsphase rang der TSV sichtlich um Ordnung und geriet folgerichtig durch einen Elfmeter in Rückstand. Nach diesem steigerte sich die Urban-Elf jedoch und war fortan ein gleichwertiger Gegner. Max Drößigk erzielte ebenfalls per Elfmeter den 1:1 Halbzeitstand.
Der FV erwischte auch in der 2. Halbzeit den besseren Start und ging kurz nach Wiederanpfiff erneut in Führung. Unbeeindruckt davon spielte der TSV weiter noch vorn und belohnte sich postwendend mit dem Ausgleich. Max Drößigk verwandelte auch den zweiten Strafstoß sicher. Die erstmalige Führung für die 1878´er erzielte Marco Fitzke, nachdem er gut freigespielt wurde und beim Abschluss die Übersicht behielt. In der Folge vergaben beide Mannschaften teilweise sehr fahrlässig eine Menge Hochkaräter, sodass es beim 2:3 Sieg für unsere Mannschaft blieb.

Ein guter, anspruchsvoller Test gegen starke Gröditzer, die sich ein Remis allemal verdient hätten.

Für den TSV aktiv: Rico Zingraf, Roberto Priebe, Philipp Schneider, David Kramer (Mario Baumert), Nico Zachert, Jannis van Veh (Marc Jäschke), Robert Dehne, Max Drößigk, Tim Meusel, Tobias Unger, Marco Fitzke

 

← Zurück