Verein

Siegfried Rostin für 40jähriges Jubiläum geehrt

In dieser Woche beging Siegfried “Sig” Rostin sein 40jähriges „Dienstjubiläum“ als Platzwart, Haus- und Hofmeister.

1977, vor 40 Jahren, als Mann der ersten Stunde mit vielen seiner Sportkameraden half er tatkräftig mit beim Aufbau der neuen, schmucken Sportanlage. Damit zog die BSG Aufbau Schlieben vom Langen Berg in die Steigemühle. Sig war fortan als Platzwart angestellt und er erfüllte diese vielfältigen Aufgaben mit ganzer Kraft und im Sinne des Vereins, seiner Mitglieder und der Stadt voll aus.

Nach dem politischen Umbruch wurde es schwer für den Verein. Ohne Führung und Unterstützung der öffentlichen Hand, dann noch mit Hindernissen durch den Eigentümer verlagerte sich seine Arbeit und Unterstützung zunehmend in das Ehrenamtliche. Aber wer Sig kennt, weiß, dass er sich so leicht nicht unterkriegen lässt!

Bis heute ist Siegfried Rostin, der Ehrenmitglied des TSV 1878 Schlieben e.V. ist, ein unermüdlicher Helfer in der Sportanlage.
Und dafür danken wir Dir, im Namen des Vorstandes und vor allem im Namen aller Mitglieder unseres Vereins, den Kindern und Jugendlichen und Ihren Eltern sowie den zahlreichen Unterstützern des TSV bis hin zu den Sponsoren! Auch unsere Bürgermeisterin, Cornelia Schülzchen, überreichte ein Geschenk und überbrachte den Dank und die Wünsche der Stadt und des Amtsdirektors.

DANKE, SIEGFRIED!