Junioren

Black.Beats.FM-Nachwuchscup des TSV – ein voller Erfolg !

Über 100 Zuschauer, Eltern, Großeltern, Geschwister, TSV-Vorstand Ralf Mahling und TSV-Anhänger wollten die Nachwuchsshow der 5 bis 10 jährigen Fußballer sehen. Über 50 Spieler, aufgeteilt auf 6 Mannschaften spielten eine kleine Weltmeisterschaft aus. Rassige Zweikämpfe, super Tore und spannende Spiele sorgten für eine „Bombenstimmung“ in der Halle. Am Ende setzte sich Brasilien mit seinem Kapitän Neymar (Devin Schober) vor Frankreich und Spanien durch. Vierter wurde Deutschland vor Argentinien und England. Ein Höhepunkt war die Wahl des Allstarteams. Jeder Trainer und Übungsleiter konnte seine Meinung abgeben wer in das Allstarteam gehört. Folgende Talente wurden gewählt:
10 Jahre – Devin Schober
9-Jahre – Emil Puhlmann
8 Jahre – Franz Puhlmann
7 Jahre – Gianluca Smolka
6 Jahre – Leon Mirring
Alle erhielten einen attraktiven Pokal.

Für die schönsten Tore wurden Gianluca Smolka und Tim Bosdorf ausgezeichnet. Collin Brockmeier wurde als bester 5 jähriger Spieler ausgezeichnet. Jeder Spieler erhielt eine besondere Medaille als Erinnerung an dieses herausragende Nachwuchsturnier. Endlich konnten sich auch mal die Talente des TSV zeigen, die beim DFB Leistungsstützpunkt Südbrandenburg trainieren – stolz zeigten sich Larissa Bemme, Devin Schober, Karl Köllner, Emil Puhlmann, Franz Puhlmann und Tim Bosdorf in der DFB-Kleidung. Für sehr gute Torwartleistungen wurden Niklas Klopp und Luca Schmidt geehrt.

Für hervorragende Sprintleistungen beim Test wurden folgende Spieler geehrt: Leon Mirring, Collin Brockmeier, Franz Puhlmann, Julien Henze, Devin Hilbrich, Gianluca Smolka, Emil Schülzke, Tim Bosdorf, Ben Kluge, Alex Benewitz und Emil Puhlmann. Die meisten Tore
erzielte Devin Schober mit 15 Toren gefolgt von Franz Puhlmann mit 7 Treffern.

Dank auch an alle Frauen, insbesondere an Michaela Geister und und Susanne Puhlmann, die die Hallenversorgung hervorragend abgesichert haben. Auch die Schiedsrichter Hannes Kullas und Christian Nolte wurden für ihre guten Leistungen mit Pokalen geehrt. Dank auch an die vielen Übungsleiter Marcel Prinz, Christian Schülzke, Mike Urban, Christian Nolte, Andre Puhlmann sowie die Turnierleitung Max und Axel Drößigk , die technische Unterstützung durch Dirk Forberger und das Geschenkpaket der Firma Soccer in Bad Liebenwerda unter Leitung von Rene Schröpfer.

Ohne die Unterstützung von Andre Zachert vom Internetradio Black.Beats.FM wäre dieses Turnier nicht möglich gewesen, ihm gilt der besondere Dank des TSV-Vorstandes. Dieses Turnier bedarf unbedingt einer Neuauflage, die soll am Sonntag, den 23.02.2020 wieder in
der Schliebener Sporthalle stattfinden soll.

Leidenschaft, die verbindet!