A- Jugend Hallenkreismeisterschaften Südbrandenburg

SG Schlieben/ Schönewalde scheitert in der Gruppenphase

Am vergangenen Sonntag nahmen unsere A-Junioren an der Endrunde der Hallenkreismeisterschaften in der Herzberger OSZ-Halle teil. In einer Gruppe mit der TSG Lübben, dem SV Hertha FiWa/ Lichterfeld/ Sallgast und dem SV Eintracht Lauchhammer belegten unsere Jungs allerdings punktlos den letzten Platz. Alle 3 Spiele wurden denkbar knapp mit 1:0 verloren, wobei eigene Torchancen nicht genutzt wurden und Unkonzentriertheiten in den letzten Spielminuten zu den Gegentoren führten.

Im ersten Gruppenspiel gegen den späteren Finalisten aus Lübben hielten unsere Jungs das Spiel lange offen und mussten erst 8 Sekunden vor Abpfiff den Gegentreffer hinnehmen. Besonders bitter dabei war der verletzungsbedingte Ausfall von L. Bittner, sodass der ohnehin schmale Kader zusätzlich geschwächt wurde. Auch im 2. Gruppenspiel gegen Lauchhammer fiel der entscheidende Treffer erst in der letzten Spielminute. Im entscheidenden Gruppenspiel gegen den SV Hertha FiWa/ Lichterfeld/ Sallgast war ein Weiterkommen noch möglich, doch eine dürftige Chancenauswertung besiegelte im Endeffekt das punkt- und torlose Ausscheiden bereits in der Vorrunde.

Kreismeister wurde die Mannschaft vom 1. SV Lok Calau, die sich in einem spannenden Finale mit 4:3 n.E. gegen die TSG Lübben durchsetzte.

Für die SG aktiv: R. Zindgraf, J. van Veh, B. Richter, P. Schnürpel, M. Donath, L. Bittner, P. Schneider

← Zurück